Wasser für die Lebensmittelindustrie und Getränkeherstellung

Aufbereitung von Produktwasser und Prozesswasser sowie Lösungen zur Abwasserbehandlung.

Veolia Water Technologies bietet der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eine breite Palette an Lösungen zur Herstellung von sicherem Produktwasser und hochwertigem Prozesswasser. Wir helfen der Lebensmittelindustrie, Wasser in optimierter Qualität aufzubereiten und Verunreinigungen zu vermeiden. Dafür bieten wir standardisierte Technologien, maßgeschneiderte Lösungen und passende Dienstleistungen bis hin zum kompletten Management Ihres Wasserkreislaufs.

Finden Sie heraus, wie wir Ihnen helfen können:

 

Hohe Qualitätsstandards: Herausforderungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

WATER CYCLE MANAGEMENT ICON

Die Qualität des Wassers wirkt sich direkt auf den Geschmack, die Sicherheit und die Langlebigkeit des Produkts aus.

SEASON FOOD AND BEVERAGE ICON

Probleme mit der Wasserversorgung im Zusammenhang mit Saisonalität und gesetzlichen Zwängen.

 

GLOBAL STANDARDS ICON

Bei der Aufbereitung von Produktwasser als Zutat für Lebensmittel und Getränke müssen die Anforderungen der höchsten internationalen Standards erfüllt werden.  

Wie Veolia die Lebensmittelverarbeitung und Getränkeherstellung unterstützt 

Unsere Ingenieure, Verfahrensspezialisten und Serviceteams vor Ort können alle Stufen der Wasseraufbereitung und Schadstoffentfernung abdecken.

Als Experten für den Wasserkreislauf unterstützen wir Sie auch bei der Erfüllung von Vorschriften und Umweltauflagen durch Abwasseraufbereitung und die Reduzierung Ihres Wasserfußabdrucks. Wir finden Lösungen, die Ihnen bei der Einhaltung von Regularien einen Mehrwert bieten, z. B. durch die Erzeugung erneuerbarer Energie aus Biogas oder die Reduzierung von Treibhausgasemissionen. 

Dank präventiver Lösungen zur Wasseraufbereitung können wir Gesundheitsrisiken eindämmen. Wir verfügen über umfassende Erfahrungen in der hygienisch sicheren Aufbereitung von Produktwasser sowie im Management von Kühlwasser zum Schutz vor Legionellen. 

 


 

Wir sind in der Lage, Produktionsprozesse von innen heraus zu verbessern und so eine nachhaltige Entwicklung zu unterstützen. Dank unseres globalen Know-hows können wir unsere Kunden bei der Standardisierung von Anlagen, dem Recycling von behandelten Abwässern und der Nutzung alternativer Wasserquellen unterstützen. 

Wir helfen unseren Partnern beim Management ihrer Abwässer, um den Wasserverbrauch zu senken und ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern
Unsere Lösungen optimieren den Energie- und Chemikalienverbrauch.

 

Anpassbare Lösungen: Wasser für die Lebensmittelindustrie und Getränkeherstellung

Wasser für die Lebensmittelindustrie findet sich entlang der gesamten Produktionskette: von den Rohstoffen über die Kühlsysteme bis hin zu den sanitären Anlagen.

Produktwasser als Zutat in der Herstellung

Produktionsanlagen benötigen eine kontinuierliche und sichere Wasserversorgung. Die Technologien von Veolia sorgen dafür, dass die Aufbereitung von Wasser für Lebensmittel und Getränke zuverlässig und kosteneffizient ist und die höchsten Qualitätsstandards Ihres Betriebs erfüllt.

Prozesswasser / Brauchwasser / Betriebswasser

Lebensmittel- und Getränkehersteller sind darauf angewiesen, dass ihre Versorgungseinrichtungen zuverlässig Dampf und Kühlwasser für die Produktion bereitstellen. Unsere Wasseraufbereitungs-Technologien und chemischen Konditionierungs-Lösungen produzieren normgerechtes Prozesswasser und Speisewasser für eine optimale Dampfqualität, Effizienz des Wärmeaustauschs und Umweltverträglichkeit.

Abwasseraufbereitung

Mit unserer Erfahrung helfen wir Kunden dabei, ihr finanzielles Risiko zu verringern und die Anforderungen an die Einleitung von Abwasser sowie strenge Umweltvorschriften zu erfüllen. 

Wasser-Recycling und Wasserwiederverwendung

Die Lebensmittelproduktion ist eine wasserintensive Branche. Veolia Water Technologies ist sich dessen bewusst. Wir liefern Technologien, die aus Abwasser Wasser zurückgewinnen, das anderweitig wiederverwendet werden kann. Damit helfen wir unseren Kunden, ihren  Wasserverbrauch zu senken und die Auswirkungen ihrer Produktion auf die Umwelt zu minimieren.

Obwohl die Lebensmittel- und Getränkeindustrie nicht die wasserintensivste Branche ist, gehört sie zu den wichtigsten Wasser-Nutzern. Die Wasserqualität ist dabei von entscheidender Bedeutung - die Reinheit des Wassers muss stimmen, um die Eigenschaften der Lebensmittel- und Getränkeprodukte nicht zu verändern. 


Umwandlung von Abfällen und Abwässern in Energie

Technologien zur anaeroben Abwasserreinigung bieten einen doppelten Nutzen für Lebensmittel- und Getränkehersteller. Sie behandeln gleichzeitig eine breite Palette von Abfall- und Abwasserströmen und erzeugen als Nebenprodukt energiereiches Biogas, das zur Erzeugung von "grünem" Strom oder Wärme genutzt werden kann. 


Nährstoffrückgewinnung 

Dank nachhaltiger Lösungen kann Veolia Water Technologies Abfälle in wertvolle Nebenprodukte wie Düngemittel umwandeln, die wiederverwendet oder verkauft werden können.


Produktfiltration

Unsere Feinfiltrationstechnologien gewährleisten Produktqualität und Klarheit. Diese Systeme sind eine sichere und wirtschaftliche Methode zur Entfernung von Schwebstoffen und anderen unerwünschten Partikeln aus Ihrem Produkt.

Starke Partnerschaften mit Lebensmittel- und Getränkeherstellern weltweit 

Veolia Water Technologies verfügt über mehr als 1.000 Referenzprojekte in der Aufbereitung von Wasser für die Lebensmittelindustrie und Getränkeherstellung. Wir sind für unsere Expertise in wesentlichen Segmenten dieser Industrie bekannt.

Dieses Fachwissen setzen wir unter anderem zur Unterstützung von Aquakulturen, der Milchverarbeitung, der Fleischverarbeitung sowie der Obst- und Gemüseindustrie ein. Wir ermöglichen auch die Herstellung von Öl unter optimalen Bedingungen. Im Getränkesektor arbeiten wir eng mit Brauereien, Mineralbrunnen, Herstellern von Softdrinks, Spirituosen und Brennereien zusammen.

 

Bierglas

Umweltfreundliche Abwasserbehandlung für Paulaner Brauerei

Für ihren neuen Münchener Produktionsstandort suchte die berühmte Brauerei nach einer energie- und emissionsoptimierten Abwasseraufbereitung.

Zur Behandlung der Abwässer aus der Bierproduktion nutzt die Brauerei nun die umweltfreundliche anaerobe BIOBED® ADVANCED Technologie. Das kompakte und robuste Verfahren reduziert den Energiebedarf und produziert Biogas für die innerbetriebliche Nutzung.
 

 

Berkefeld PurBev Media-Filter im Hygienic Design zur hygienisch sicheren Mineralwasser-Filtration

Hygienisch sichere Mineralwasser-Filtration

Ein Hersteller von hochwertigen Getränken, auch zur Zubereitung von Baby-Nahrung, benötigte eine hygienische Anlage zur Aufbereitung von Brunnenwasser nach den EU-Mineralwasser-Standards (2009/54/EC).

Der Kunde entschied sich für eine BERKEFELD PurBev® Mineralwasseraufbereitung mit intelligenter Automatisierung zur hygienisch einwandfreien Herstellung von Wasser für Qualitätsprodukte. Herzstück ist eine zweistufige Medienfiltrations-Anlage.
 

Petite fille qui boit un verre de lait

Partnerschaft mit Nestlé in Jalisco

MEXICO
Eine weltweit einmalige Technologie, die im wasserarmen Bundesstaat Jalisco (Mexiko) entwickelt wurde.

Nestlé hat sich für das Jahr 2030 das Ziel gesetzt, die Umweltauswirkungen seiner Betriebe auf Null zu reduzieren. In diesem Zusammenhang wurden wir beauftragt, knappe Grundwasserressourcen zu erhalten und die Wasserentnahme zu begrenzen.

In Zusammenarbeit mit dem Molkereitechnologie-Unternehmen GEA Filtration fügte unser mexikanisches Team neue Cero-Agua-Technologien (Null-Wasserverbrauch) zu der bereits errichteten Anlage hinzu.  
 

 

Entdecken Sie unsere Technologien zur Aufbereitung von Wasser für die Lebensmittelindustrie und Getränkeherstellung

Unsere fortschrittlichen und umweltfreundlichen Wassertechnologien garantieren Kunden aus der Lebensmittel- und Getränkeindustrie die Einhaltung der hohen Gesundheitsstandards. Unsere Anlagen liefern eine optimale Wasserqualität für die Zutaten und erfüllen die strengen Anforderungen an Desinfektion und Reinigung. 

 

Biofilmverfahren
Ein energieeffizientes Verfahren zur Behandlung hochkonzentrierter ammoniakhaltiger Abwässer.
Anaerob-Reaktor
Äußerst kompakte & leistungsstarke anaerobe Abwasseraufbereitung mit Granulatschlamm.
Umkehrosmose
Ein Umkehrosmosesystem zur hygienischen Herstellung von hochreinem Wasser für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie.
Standardisierte Wasseraufbereitungs-Systeme im Hygienic Design gemäß EHEDG für einwandfreies Produktwasser.

 

Wenn Menschen, Produkte oder die Umwelt durch schlecht verwaltete Systeme und Prozesse gefährdet werden, hat dies erhebliche Auswirkungen auf das Image und die Finanzen. Deshalb ist die Auswahl von zuverlässigen, effektiven und einfach zu bedienenden sowie zu wartenden Anlagen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie besonders wichtig. Für viele Lebensmittelverarbeiter ist Nachhaltigkeit ebenso wichtig, und sie bemühen sich um die Wiederverwendung von Wasser für die Landschaftspflege, die Reinigung von Anlagen, für Kühltürme, Kessel, Verdampfer, Kühlanlagen, Staubkontroll- und Bewässerungssysteme. Veolia Water Technologies stellt diesen Unternehmen die Technologien und das Fachwissen für einen sicheren, zuverlässigen und nachhaltigen Betrieb ihrer Prozesse zur Verfügung. 

Peter Stokes photo

 

Peter Stokes

Director — Global Accounts
Veolia Water Technologies

 

Kontaktieren Sie Peter Stokes über sein LinkedIn Profil 

Möchten Sie mehr über unsere Technologien für die Lebensmittelindustrie und Getränkeherstellung erfahren?

Fachwissen zu Produktwasser für Lebensmittel 

Wenn Sie mehr über Wasseraufbereitungssysteme für Lebensmittel- und Getränkehersteller erfahren möchten, laden Sie unsere “Kurzanleitung für Wasser als Zutat” (verfügbar in Englisch) herunter. 

 

Weitere Services für unsere Kunden aus der Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Eine Kombination aus digitalen Tools und Veolia-Know-how, die alle Ihre Wasserprozesse intelligenter, sicherer und nachhaltiger macht.
Bündelt leistungsstarke Wasserchemikalien sowie innovative Dosier-, Mess- und Regeltechnik mit kompetenter Unterstützung durch unsere Chemikalien-Experten.
Wir bieten zahlreiche Dienstleistungen für installierte Anlagen: technische Unterstützung, Ersatzteile, Verbrauchsmaterialien, vorbeugende Wartung und vieles mehr.
Mobile Wasseraufbereitung zur Unterstützung Ihrer Produktion bei zeitlich begrenzten Wasseraufbereitungs-Bedarfen. Im Notfall auch rund um die Uhr verfügbar.

FAQ zu Wasser für Lebensmittel- und Getränkehersteller

Wie wird Wasser in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie verwendet?

Prozesswasser 
Prozesswasser wird für die Reinigung von Geräten und Anlagen, das Waschen von Rohstoffen, den Transport von Produkten, Spülungen und vieles mehr verwendet. Das Wasser hat in der Regel Trinkwasserqualität,denn das ist eine Voraussetzung für Anwendungen mit Produktkontakt. 

Unsere Technologien: BerkeSOFT, Sirion, Rapide Strata


Produktwasser als Zutat / Ingredient water  
Wasser, das als Inhaltsstoff für Produkte verwendet wird, ist ein höherwertiges Prozesswasser. Es wird in der Regel zur Herstellung von Erfrischungsgetränken, abgefüllten Wässern und für Säuglingsnahrung verwendet. Trinkwasser wird mit hygienisch konzipierten Anlagen aufbereitet, um das Risiko einer mikrobiellen Kontamination zu beherrschen und gleichzeitig den Einsatz von Chemikalien zu minimieren, die das Endprodukt beeinträchtigen könnten.

Unsere Technologien: Nurion, PurBevSirion


Brauchwasser / Betriebswasser / Kesselspeisewasser / Kühlwasser 
Lebensmittel- und Getränkehersteller sind darauf angewiesen, dass ihre Versorgungseinrichtungen zuverlässig Dampf und Kühlwasser zur Deckung des Produktionsbedarfs bereitstellen. 

Unsere Technologien:  BerkeSOFT, Sirion, Rapide Strata


Abwasser und Klärschlamm 

Bei der Lebensmittel- und Getränkeherstellung fallen Abwässer mit hohem biochemischem Sauerstoffbedarf (BSB), chemischem Sauerstoffbedarf (CSB) und Nährstoffen an, die auf organische Reste zurückzuführen sind. Eine Behandlung ist oft erforderlich, um die Einhaltung der Einleitungsbedingungen zu gewährleisten und kostspielige Strafen zu vermeiden. Schwankungen in den Produktionsabläufen können die Behandlung erschweren. Für diese Anwendung bieten wir die anaerobe Abwasserreinigung und Nährstoffrückgewinnung an.

Unsere Technologien:  Idraflot, Biothane, AnoxKaldnes

 

Wasser-Recycling und Wasserwiederverwendung

Die Lebensmittelproduktion ist eine wasserintensive Industrie. Innerhalb von Prozessen wird die Wiederverwendung von Wasser eingesetzt, um den Wasserverbrauch des Prozesses zu optimieren und die Belastung der Abwasseranlage zu verringern. Abwasser kann nach einer geeigneten Aufbereitung für Anwendungen wiederverwendet werden, die nicht mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Unsere Technologien: Biosep, Sirion, UFlex

Kann Abwasser behandelt und für Lebensmittel und Getränke wiederverwendet werden?

Es gibt keinen technischen Grund, warum Abwasser nicht bis zu einem so hohen Reinheitsgrad aufbereitet werden kann, der die Wiederverwendung als Wasser in der Lebensmittelindustrie ermöglicht. Es ist jedoch wichtig, die mit der jeweiligen Anwendung verbundenen Gefahren für die Lebensmittelsicherheit zu ermitteln. So birgt etwa die Wasserwiederverwendung im Kühlturm für eine Kühlanlage fast kein Risiko für die Lebensmittelsicherheit, während die Verwendung von aufbereitetem Abwasser als Zutat ein höheres Risiko darstellt.
 
Es ist sinnvoll, die Wasser-Anwendungen in der Fabrik zunächst nach dem Risiko für einen Produkt- oder Lebensmittelkontakt zu kategorisieren. In einigen Ländern gibt es Rechtsvorschriften für die Wiederverwendung von Abwasser. Viele Unternehmen haben zudem eigene interne Standards dafür, wo Abwasser wiederverwendet werden darf.

Wie hoch ist der Wasserverbrauch in der Lebensmittelindustrie?

Die Lebensmittel- und Getränkeherstellung ist auf Wasser angewiesen. Schätzungsweise 70 % des gesamten von der Industrie verbrauchten Süßwassers wird direkt in der Landwirtschaft für den Anbau der Pflanzen usw. verwendet. Für die verschiedenen Produkttypen und Herstellungsverfahren werden unterschiedliche Wassermengen benötigt, in der Regel zwischen 2 und 20 Litern Wasser pro 1 Kilogramm Produkt. Die meisten in diesem Sektor tätigen Unternehmen messen ihren Wasserverbrauch als Schlüsselgröße für ihre Betriebsleistung und nutzen Technologien zur Wasserreduzierung, Wasserrückgewinnung und Wasserwiederverwendung, um im Rahmen der branchenweit besten Praktiken zu arbeiten.