Speisewasser

Kesselpeisewasseraufbereitung für den effizienten und kostensparenden Betrieb von Heizkesseln und Dampferzeugern.

 

Veolia Water Technologies unterstützt Industrieunternehmen und Gewerbebetriebe mit einer breiten Palette an Lösungen zur Aufbereitung und chemischen Behandlung von Speisewasser. Unsere Technologien tragen dazu bei, die Lebensdauer von für den Betrieb wichtigen Versorgungsanlagen zu verlängern und unnötige Ausfallzeiten zu vermeiden.

Finden Sie heraus, wie wir Ihnen helfen können:

 

Speisewasser, auch Kesselwasser oder Kesselspeisewasser genannt, wird in Heizkesseln und Dampferzeugern verwendet. Für eine höchstmögliche Effizienz der Wasser-Dampf-Anlagen muss das verwendete Speisewasser richtig aufbereitet werden. Unsere Technologien zur EnthärtungEntkarbonisierung und Entsalzung sorgen für die zuverlässige Leistung Ihrer Kessel, erhöhen ihre Effizienz und Lebensdauer und sparen Betriebs- und Wartungskosten. 

Industrieuternehmen und Versorgungseinrichtungen im Gesundheitswesen.
Wenn Speisewasser zur Dampferzeugung erhitzt wird, lagern sich gelöste Mineralstoffe an der Innenseite des Kessels ab. Dadurch verringert sich nicht nur die Effizienz des Systems, sondern es wird auch eine Entkalkung erforderlich. Korrosion oder Rostbildung ist ein weiteres potenzielles Problem. Es entsteht, wenn Metallkomponenten und Rohrleitungen mit Sauerstoff, Kohlendioxid und Wasser mit niedrigem pH-Wert reagieren. Eine effektive Kesselwasseraufbereitung verhindert die Bildung von Rost und Kesselstein in Heizkesseln, steigert die Wirtschaftlichkeit, erhöht die Lebensdauer und reduziert den Wartungsbedarf des Systems.

Die wirksame Aufbereitung von Kesselwasser bietet eine Reihe von Vorteilen:

  • Gewährleistet konstante Speisewasserqualität aus variablen Rohwasserquellen.
  • Verhindert oder minimiert Korrosion.
  • Effiziente Wärmeübertragung durch Schutz vor Verkalkung und Ablagerungen.
  • Keine Reduzierung der Volumenströme in Rohrleitungen.
  • Verringert CO2-Emissionen.
  • Minimiert den Bedarf an Chemikalien.
  • Senkt die Gesamtkosten.

 

Richtlinien für die Speisewasser-Qualität

Die erforderliche Qualität von Speisewasser ergibt sich aus den harmonisierten Normen DIN EN 12953-10 für Großwasserraumkessel und DIN EN 12953-12 für Wasserrohrkessel. Gern bezieht man sich auch noch auf die älteren Richtlinien TRD 611 für Speisewasser und Kesselwasser und VdTÜV MB TECH 1453, obwohl diese nicht mehr aktuell sind. Für den Kraftwerksbetrieb sind darüber hinaus spezielle Anforderungen zu berücksichtigen, die sich in den VGB-Richtlinien wiederfinden. 

Allen gemein ist, dass hierin die Anforderungen an die Kesselspeise- und Kesselwasserqualität in Abhängigkeit des Kesseltyps, der Druckstufe und der Betriebsbedingungen genannt sind. Alle namenhaften Kesselhersteller haben darüber hinaus auch eigene Vorschriften erstellt, die berücksichtigt werden müssen.

Two workers inside the water treatment plant. Yellow and pink pipes.

Die Vorteile der richtigen Kesselwasser-Qualität

Die optimale Aufbereitung von Speisewasser für Heizkessel und Dampferzeuger lohnt sich:

Piktogramm für Produktivität

Gewährleistet die Effizienz

Piktogramm für Produktionsbetrieb

Maximiert die Lebensdauer von Kesseln und Systemen

Piktogramm für Kosteneffizienz

Reduziert Instandhaltungskosten

Piktogramm für Leistungssteigerung

Erhält die Betriebsleistung aufrecht

Wie Veolia die Kesselspeisewasseraufbereitung optimiert

Wir entwickeln Wasseraufbereitungslösungen mit einem kundenspezifischen Ansatz. Im ersten Schritt konzentrieren wir uns auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse. Wir ermitteln die Wasserqualität in den verschiedenen Versorgungssystemen und erfassen, wie das Wasser in der gesamten Einrichtung genutzt wird. Durch einen umfassenden Wasser-Audit erhalten unsere Spezialisten eine detaillierte Darstellung des Wasserkreislaufs und können objektive Empfehlungen aussprechen, die Ihren betrieblichen und unternehmerischen Zielen entsprechen. 

Unsere bewährten Technologien zur Kesselwasseraufbereitung umfassen:

Durch die optimale Auswahl und Kombination dieser Verfahren wird eine sichere Einhaltung der Kesselspeisewasserqualität gewährleistet. Unsere Ingenieure verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Planung, Umsetzung und fortlaufenden Wartung von Systemen zur Speisewasseraufbereitung in verschiedenen Branchen. 

Zahlreiche Technologien zur Speisewasser-Aufbereitung sind auch mit verbrauchsbasierter Pay-per-use-Abrechnung erhältlich. So nutzen Sie die Anlagen mit Rundum-Sorglos-Service ohne Investitionskosten.

Speisewasser für Kessel: Parameter für salzhaltige und salzarme Fahrweise

Kosten senken durch Umstellung der Speisewasseraufbereitung auf salzarme Fahrweise

Hohe Salzgehalte im Speisewasser verursachen Ablagerungen, behindern Wärmeübergänge, führen zur Werkstoffüberhitzung und -zerstörung und fördern Korrosion. Daher ist es vielfach sinnvoll, den Salzgehalt zu reduzieren. Wichtig sind die Parameter (Karbonat-) Härte, Leitfähigkeit, Sauerstoffgehalt und pH-Wert. Die Erweiterung oder Nachrüstung mit einer Umkehrosmose-Anlage zur Entsalzung macht sich durch geringere Betriebskosten bezahlt. 

Besseres Speisewasser für den Betrieb

EVERSMEYER INDUSTRIE-SERVICE, BISSENDORF
Kesselspeisewasseraufbereitung für Dampfanlagen

Klaus Eversmeyer: 

»Wir bauen und betreuen Dampfanlagen für Industrieanlagen, Molkereien und Nahrungsmittelbetriebe. Wir arbeiten seit über 20 Jahren mit VEOLIA BERKEFELD® in Celle zusammen. In fast allen Anlagen setzen wir auf die salzarme Fahrweise und bereiten das Kesselspeisewasser mit Umkehrosmoseanlagen von BERKEFELD® auf. Die Anlagen zeichnen sich durch hohe Qualität, Eigenüberwachung und sichere Betriebsweise aus. Wir können uns immer auf die Anlagen verlassen und wir würden uns wieder genau so entscheiden.«

MOLKEREIUNTERNEHMEN, USA
Umfassendes Wassermanagement für Speisewasser und Kühlwasser

Ein führender Hersteller von Molkereiprodukten, der mehr als 50 % der US-Bevölkerung beliefert, beauftragte unsere Teams mit der Verbesserung seines Wassermanagements. Das nahezu ausgelastete Werk kämpfte mit einem unregelmäßigen Dampf- und Kühlbedarf, schlecht funktionierenden Wasseraufbereitungsanlagen und steigenden Kosten für die Wasseraufbereitung. Nach einem umfassenden Wasser-Audit und sechsmonatiger Arbeit gelang es unseren Teams, die wichtigsten Probleme in der Kesselwasseraufbereitung und den Kühlsystemen zu identifizieren und zu lösen. Die Änderungen brachten sofortige Verbesserungen, so dass die Produktions- und Budgetziele des Werks erreicht werden konnten.

Entdecken Sie unsere Technologien zu Kesselspeisewasseraufbereitung

Ionenaustausch
Kompakter Ionenaustauscher mit kurzem Regenerationszyklus zur Wasser-Vollentsalzung. Spart bis zu 40% Betriebskosten.
Ionenaustausch
Kompakte, leicht bedienbare Wassenthärter mit innovativer Proportionalbesalzung.
Umkehrosmose
Eine Reihe effizienter Umkehrosmosesysteme für die Produktion von Reinwasser, zur Meerwasserentsalzung und für wirtschaftliches Wasser-Recycling.
RO + EDI
Eine Produktfamilie, die Umkehrosmose (RO) und kontinuierliche Elektrodeionisation (CEDI) kombiniert, um hochwertiges deionisiertes Wasser herzustellen.

Möchten Sie mehr über unsere Technologien für Speisewasser erfahren?

 

Chemische Wasserbehandlung ist der Schlüssel für Betriebsanlagen. Beim Einsatz von Hydrex Chemikalien besteht der größte Vorteil darin, von dem Fachwissen unserer Experten für chemische Wasserkonditionierung und industrielle Prozesse zu profitieren. Wir wissen, wie Sie den Wert Ihrer Kessel- und Kühlsysteme, Umkehrosmose- oder Abwasseranlagen erhalten, die Leistung maximieren und zugleich den Chemikalienverbrauch auf ein Minimum zu reduzieren

 

Etienne Calmels

Technical Director, Hydrex chemical solutions 
Veolia Water Technologies

Kontaktieren Sie Etienne über sein LinkedIn Profil

Services für Speisewasser

Unser hauseigenes Labor analysiert Ihre Wasserqualität nach den relevanten chemisch-physikalischen Parametern für Ihre Anwendung.
Hochwertige Zusätze zur Speisewasserbehandlung zur Vermeidung von Korrosion, Ablagerungen und Fouling.
Wir bieten zahlreiche Dienstleistungen für installierte Anlagen: technische Unterstützung, Ersatzteile, Verbrauchsmaterialien, vorbeugende Wartung und vieles mehr.
Eine Kombination aus digitalen Tools und Veolia-Know-how, die alle Ihre Wasserprozesse intelligenter, sicherer und nachhaltiger macht.

FAQ zu Speisewasser

Was muss bei der Planung einer Kesselspeisewasseraufbereitung berücksichtigt werden?

Es gibt eine Vielzahl von Parametern, die die Wasseraufbereitungsstrategie beeinflussen: 

  • Ziele der Wasseraufbereitung (Verringerung von Korrosion, Kesselsteinbildung, biologischem Wachstum, Wassereinsparung, Energieeinsparung).
  • Eigenschaften des Wassersystems (Leistung, Konstruktionsdetails, Baumaterialien).
  • Zusammensetzung des Speisewassers.
  • Betriebsbedingungen des Wassersystems (Temperatur, Druck, Konzentrationszyklen, Wasserdurchflussraten).
  • Gesetzliche Vorgaben und technische Standards.
  • Gesundheitsschutz und Sicherheit (Umgang mit Chemikalien, usw.).

Wie kann der korrekte Betrieb von Versorgunganlagen sichergestellt werden?

Wenden Sie sich an einen Experten für Brauchwasseraufbereitung! Auch wenn Sie die Empfehlungen des Anlagenherstellers zur Wasserqualität kennen, muss die chemische Zusammensetzung des Speisewassers genau berechnet werden, um gute Ergebnisse zu erzielen, und das ist äußerst komplex. Ihr Spezialist für Wasseraufbereitungschemie wird durch eine technische Bestandsaufahme und eine Wasseranalyse ermitteln, welche Verunreinigungen im Wasserstrom vorhanden sind. Anschließend wird er die Daten mit den Empfehlungen des Kesselherstellers zur Speisewasser-Qualität abgleichen. Im letzten Schritt wird eine integrierte Lösung zur Wasseraufbereitung erarbeitet, die mit geeigneten Technologien und einem Programm zur chemischen Konditionierung einen möglichst sicheren und kostengünstigen Betrieb gewährleistet.

Braucht meine Anlage wirklich eine Speisewasseraufbereitung?

Der Einsatz eines Industriekessels zur Energieerzeugung mit Dampf erfordert eine Anlage zur Kesselspeisewasseraufbereitung. Aber warum? Weil natürliche Wasserquellen und auch Wasser aus der Trinkwasserversorgung Verunreinigungen enthalten. Diese können zu schädlichen Ablagerungen, Partikel-Verschleppung und Korrosion im Kesselsystem führen. Je höher der Druck ist, mit dem der Kessel betrieben wird, desto reiner muss das Speisewasser sein.

 

Veolia Water Technologies supports industrial and commercial facilities by providing a wide range of chemical services to help extend the life of utility equipment critical to your operation while avoiding unnecessary downtime.

 

Utility feed water refers to the water used in boilers and cooling towers. In these applications, it is vitally important that the feed water used is correctly treated to ensure efficiency, maximize boiler and system life, reduce maintenance costs and maintain required levels of operational performance.

Industrial clients and healthcare utilities.
When boiler feed water is heated to produce steam, any dissolved minerals in the water will be deposited on the inside of the boiler. This will significantly reduce the efficiency of a boiler system and require descaling. Corrosion is another potential problem, caused by the reaction of metal components and pipework with dissolved oxygen, carbon dioxide and low pH water. Effective boiler feed water treatment will prevent scaling and corrosion in boilers and cooling towers, maximizing system efficiency, prolonging system life and minimizing maintenance for industrial clients or healthcare utilities.

Effective treatment of utility feed water for boilers and cooling towers provides a number of key benefits:

  • Ensures consistent feed water quality from variable raw water sources.
  • Prevents or minimizes corrosion, improving energy efficiency.
  • Reduces carbon emissions.
  • Minimizes the need for treatment chemicals.
  • Reduces overall costs.

How Veolia is committed to helping optimize your utility feed water systems

We focus on a customer-specific approach to the development of water treatment programs. It is important for us to understand your requirements and needs when implementing a utility water treatment equipment program. The first step in an effective utility water treatment program begins with understanding not only the water quality in the various utility systems, but also how the water is used throughout the facility. By performing a comprehensive water audit, our specialists will have a detailed mapping of the water cycle in your facility and will be able to objectively make recommendations that meet your operational and business objectives. 
Our utility feed water treatment solutions include water clarification, softening, reverse osmosis and deionization. Our in-house engineers are widely experienced in the design, implementation and ongoing support of boiler feed water treatment systems used extensively in a wide range of industries.

Two workers inside the water treatment plant. Yellow and pink pipes.

When the feed water used in boilers and cooling towers is correctly treated you:

PRODUCTIVITY picto

Ensure efficiency

Treatment plant picto

Maximize boiler and system life

PURCHASING POWER PICTO

Reduce maintenance costs

INVESTMENT MANAGEMENT picto

Maintain required levels of operational performance

Supporting industries to improve utility systems

UNITED STATES OF AMERICA
A comprehensive water management program to help a leading producer of dairy and non-dairy beverages manage its utilities.

A leading producer of dairy products, serving over 50% of the US population through three facilities strategically located within the Midwest, has trusted our teams to improve its water management. 
Running near capacity and with utility systems in need of attention — inconsistent steam and cooling demand, coupled with rising water treatment costs and poorly operating water treatment equipment — the plant has undergone a comprehensive water audit and gained an understanding of the water problems and their impact on plant operations. 
As a result, after 6 months of work, our teams managed to target the main boiler and cooling systems issues and resolve them. Following the changes, immediate improvements were seen in both the boiler and cooling systems, achieving the plant’s overall production and budgetary goals.  

Discover our technologies for utility feed water systems

Amaciadores industriais e comerciais de alta qualidade. A gama inclui IonSoft Mini, Mídi, Maxi e Mega amaciadores.
Unités à deux ou trois lits séparés produisant de l’eau de haute pureté pour un éventail d’applications industrielles.
Семейство систем обратного осмоса для производства чистой воды, опреснения морской воды и эффективного повторного использования воды

Would you like more information about our technologies for utility feed water?

 

Chemical water conditioning is key for utilities. The main advantage of using Hydrex Chemical solutions’ is to benefit from the expertise of both experts in chemistry and in industrial processes (boiler and cooling but also RO or effluent treatment), and to know how to preserve the assets while maximizing performance, with chemical use reduced to a minimum.

 

Etienne Calmels

Technical Director, Hydrex chemical solutions 
Veolia Water Technologies

Contact Etienne through his LinkedIn account

More services for utility feed water 

A combination of digital tools and Veolia expertise that make all your water processes smarter, safer and more sustainable.
Employé qui contrôle des valves
Базовые Службы
Мы предоставляем широкий спектр услуг: техническую поддержку, плановое профилактическое обслуживание, запасные части и т.д
Providing water hygiene and HYDREXⓇ chemical solutions serving the performance of utility and water treatment equipment.

FAQ about utility feed water

What are the parameters to take into account for the design of a utility water treatment solution?

There are a lot of parameters that will influence the water treatment strategy : 

  • Objectives of the water treatment on critical parts of the system (mitigation of corrosion, scaling, biological growth, water savings, energy savings).
  • Water system characteristics (power, design details, construction materials).
  • Feedwater composition.
  • Water system operating conditions (temperature, pressure, cycles of concentration, water flow rates).
  • Regulatory constraints (water discharge limits, legionella regulation).
  • Health and Safety (chemical handling, etc.).

What is the best way to ensure my utilities are running correctly?

Consult a utility water treatment expert! Even if you are aware of the equipment manufacturer’s water quality recommendations, the feed water chemistry needs to be calculated accurately in order to achieve good results and it is extremely complex.  Your water treatment chemical expert will perform a technical study and thoroughly analyze what impurities might be present in the stream. Then the data will be cross-checked with the manufacturer’s asset feed water quality recommendations and it will allow for building a system with all the necessary technologies and chemical programs to ensure the safest and more cost-effective operation possible. 

Does my plant really need a utility feedwater treatment ?

If you use an industrial boiler to generate energy with steam, yes you need some kind of boiler feed water treatment asset. But why? Because natural water sources carry impurities which can cause harmful deposits, carryover and corrosion in your boiler system, and also because the higher the pressure your boiler runs at, the purer your water source needs to be. 

Technical resources

If you can’t find exactly what you are looking for, please contact us for further assistance.