Wasser für die Metallindustrie

Weltweite Expertise in der Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung für die größten metallurgischen Unternehmen.

Die Metallindustrie ist einer der wasserintensivsten Industriezweige der Welt. Als globaler Spezialist in diesem Bereich unterstützt Veolia Water Technologies seine Kunden bei der Senkung ihres Wasserverbrauchs und ermöglicht gleichzeitig Produktivitätssteigerungen durch die Einführung einer Kreislaufwirtschaft. Außerdem behandeln wir jede Art von Abwasser, um die Einhaltung der strengen Umweltvorschriften zu gewährleisten.

Finden Sie heraus, wie wir Ihnen helfen können:

 

Wachstum und Stabilität: Herausforderungen für die metallurgische Industrie

Der Sektor verzeichnet nur ein mäßiges Wachstum.

Einhaltung ökologischer und technologischer Anforderungen erforderlich.

 

Die Industrie braucht große Mengen an Wasser.

Die Markt-Entwicklung ist besonders zyklisch und wechselhaft.

Wie Veolia Kunden in der Metallindustrie mit Wasser unterstützt

Veolia Water Technologies erkennt die wichtigsten Wasser-Problem in Projekten und hilft Kunden bei der Optimierung ihres Ressourcen-Managements, um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Unser Know-how im Bereich Wasser für die Metallindustrie erstreckt sich über alle Phasen des Wasserkreislaufs und den jeweils erforderlichen Aufbereitungsverfahren. Wir garantieren:

  • die Beseitigung eines breiten Spektrums von Schadstoffen aus metallurgischen Tätigkeiten, einschließlich Schwermetallen und Schwebstoffen.
  • die Wartung der gesamten Anlagentechnik.
  • Services für alle unsere Systeme nach der Installation.

In der Metallindustrie entstehen Abfälle und Schadstoffemissionen. Unsere Expertise im Bereich der industriellen Abwasseraufbereitung ist deshalb ein großer Vorteil für unsere Kunden.

Wir helfen unseren Kunden:

  • die Freigabe für Einleitungen in die Umwelt zu erhalten.
     
  • Umweltauswirkungen zu begrenzen.
     
  • ökologische Standards einzuhalten.

Flexible und anpassbare Lösungen rund um Wasser für die Metallindustrie

Produktion von Prozesswasser

Viele Metalle stammen aus hydrometallurgischen Verfahren, für die wir hochwertiges Prozesswasser einschließlich der Vorbehandlung liefern. Unsere innovativen Lösungen stellen sicher, dass das Wasser für viele Anlagentypen verwendet werden kann, optimiert die Lebensdauer der Systeme und reduziert die Wartungskosten.

Wasser-Recycling – Kreislauf der Wasseraufbereitung

Unsere Technologien ermöglichen die Abwasser-Aufbereitung und Wiederverwendung von Abwasser. Damit helfen wir führenden Unternehmen der Metallindustrie, ihre Umweltauswirkungen zu verringern.

Unternehmen in der metallurgischen Industrie kennen sich mit der Einhaltung von Umweltvorschriften sehr gut aus und erwarten, dass ihre Wasseraufbereitungsprozesse wettbewerbsfähiger und rentabler werden. Unsere innovativen Wasser-Recycling-Lösungen helfen unseren Kunden bei der Einhaltung von Regularien und sichern ihnen gleichzeitig einen Wettbewerbsvorteil.

Veolia Water Technologies misst die Auswirkungen auf die Umwelt

Mit eigenen Methoden und detaillierten Prüfkriterien können wir die Auswirkungen der industriellen Aktivitäten unserer Kunden messen. So kann für jeden Produktionsstandort die durch den Metallabbau verursachte Umweltverschmutzung und der Ressourcenbedarf bewertet werden. Diese präzise Analyse ermöglicht es uns, die tatsächlichen Wasserkosten unserer Kunden und auch ihre Umweltauswirkungen genau zu bestimmen.

Starke Partnerschaften zwischen führenden Unternehmen

Employé sur un site industriel debout au milieu d'énormes rouleaux d'acier. Il porte un casque et une chemise blanche

Rationalisierungs-Lösung für den Stahlriesen ArcelorMittal

BRASILIEN
Unser Fachwissen ist bei weltweit führenden Metallurgie-Konzernen anerkannt und gefragt, darunter ArcelorMittal.

Veolia Water Technologies unterstützt den Stahlproduzenten bei der Verringerung seines ökologischen Fußabdrucks am Standort São Francisco do Sul in Brasilien. Unsere Lösungen zur Optimierung des Wasserverbrauchs helfen ArcelorMittal, die strengen Umweltvorgaben einzuhalten. Das Unternehmen ist in die Lage, die lokale Biodiversität zu respektieren und konnte gleichzeitig seine Wettbewerbsfähigkeit steigern.

Entdecken Sie unsere Technologien zur Wasseraufbereitung in der Metallindustrie

Abwasserverdampfer zur Verringerung der Abwassermenge und damit der Entsorgungskosten. Ermöglichen Wasser-Recycling, ZLD und die Rückgewinnung von Nebenprodukten.
Filtration
Mechanische, selbstreinigende Scheibenfilter. Kompakt und aus hochwertigen Materialien mit einem patentierten Verfahren zur Filtration von Schwebstoffen.
Filtration
Trommelfilter zur Mikrosiebung von Schwebstoffen. Speziell für Systeme mit hoher Leistung entwickelt, in denen die Fragmentierung von Partikeln zwingend verhindert werden muss.
Zur Entfernung von Schwebstoffen und Kohlenwasserstoffen aus Produktionswasser und anderen Wasserquellen unter Verwendung von Walnussschalengranulat. (Information in Englisch)

 

Metallurgische Tätigkeiten gehören zu den wasserintensivsten Industriezweigen der Welt. Wir bieten Lösungen zur Optimierung der Wasser-Ressourcen, zur Bewältigung der Herausforderungen im Zusammenhang mit der Wasserknappheit und zur Einhaltung der strengsten Umweltstandards.

Pedro Boulard photo

 

Pedro Boulard

Business Development Manager - Industrial Projects

Veolia Water Technologies 

 

Kontaktieren Sie Pedro Boulard über sein LinkedIn Profil

Möchten Sie mehr über unsere Technologien für die metallurgische Industrie erfahren?

 

 

Weitere Services für die Metallindustrie

Wir bieten unseren metallurischen Unternehmen ein breites Sortiment an Dienstleistungen zur Wasseraufbereitung an. Unsere Lösungen beinhalten: 

  • Detaillierte Vorplanungen.
  • Kundenspezifische Lösungen.
  • Standardisierte Anlagen für die Wasseraufbereitung.
  • Projektmanagement, einschließlich Konstruktion und Betrieb.
  • Instandhaltung der Anlagen.
Eine Kombination aus digitalen Tools und Veolia-Know-how, die alle Ihre Wasserprozesse intelligenter, sicherer und nachhaltiger macht.
Bündelt leistungsstarke Wasserchemikalien sowie innovative Dosier-, Mess- und Regeltechnik mit kompetenter Unterstützung durch unsere Chemikalien-Experten.
Wir bieten zahlreiche Dienstleistungen für installierte Anlagen: technische Unterstützung, Ersatzteile, Verbrauchsmaterialien, vorbeugende Wartung und vieles mehr.
Mobile Wasseraufbereitung zur Unterstützung Ihrer Produktion bei zeitlich begrenzten Wasseraufbereitungs-Bedarfen. Im Notfall auch rund um die Uhr verfügbar.

FAQ zu Wasser in der Metallindustrie 

Welche Wasseraufbereitungs-Verfahren werden in der Stahlproduktion eingesetzt?

Die Produktion von Stahl und Metallen erfordert den Einsatz mehrerer Wasseraufbereitungsverfahren, beginnend mit der Prozesswasseraufbereitung am Einlass für Kühlkreisläufe, Dampferzeugung, Oberflächenbehandlung, Elektrolysebäder und Gasbehandlung. Danach folgt die Abwasserbehandlung für suspendierte Feststoffe (TSS), Metalle, organischen Gesamtkohlenstoff (TOC) und die Entfernung spezifischer Schadstoffe. In einem letzten Schritt werden die Abwässer aus dem Nassgas behandelt.

Wie wird Wasser in der Metallurgie aufbereitet?

Für Prozesswasser sind die wichtigsten Schritte in der Wasseraufbereitung die Klärung des Rohwassers, die Filtration, die Entgasung und die Demineralisierung (Ionenaustausch, Umkehrosmose). Die Abwasserbehandlung erfolgt durch physikalisch-chemische Verfahren zur Entfernung von Metallen, Filtration (spezielle Medien und Membranen) und Verdampfung zur endgültigen Konzentration vor der Entsorgung (Salzgehaltmanagement).

Wie kann Wasser in der Metallindustrie wiederverwendet werden?

Nach einer entsprechenden Behandlung kann das Abwasser für die Kühlung und die Produktion von entmineralisiertem Wasser wiederverwendet werden. Auch die Rückgewinnung von Rohstoffen kann in Betracht gezogen werden, um aus Abfällen (Ammoniak, Nickel, Kobalt, Natriumsulfat usw.) einen Wert zu schaffen. Um die besten Lösungen für die nachgelagerte Abfallwirtschaft zu ermitteln, werden zunächst die Investitions- und Betriebskosten geschätzt.