Ungebackene Brötchen

Europastry optimiert Wasserverbrauch und Chemikalieneinsatz im Kühlsystem

Effizientere Kühlwasseraufbereitung mit SIRION und Hydrex

Kunde: Europastry

Europastry ist ein führendes Unternehmen in Europa im Bereich Tiefkühlteig und Gebäck  mit dem Sitz in Barcelona, Spanien. Das Unternehmen wurde 1987 von Pere Gallés gegründet. Er sah die Tiefkühltechnologie als eine großartige Geschäftsmöglichkeit, welche die Bedürfnisse von alltäglichen Verbrauchern und auch von Fachleuten aus der Back- und Cateringbranche durch innovative Lösungen und Produkte von höchster Qualität  erfüllen sollte. In den letzten Jahren hat Europastry sein Geschäft auf neue Märkte ausgeweitet und ist jetzt in 40 Ländern mit Fabriken in Spanien, Portugal, den Niederlanden, der Türkei und den USA vertreten.


Anforderung: Effizientere Kühlsysteme

Europastry am Standort Rubi in der Nähe von Barcelona baute seine Kapazitäten schrittweise aus. Mit fünf Verdunstungskondensatoren und vier Kühlkreisläufen entstand durch die nun schwankende Produktion ein Hygienerisiko. Infolgedessen hatte der Kunde keine andere Wahl, als die Anlagen alle zwei Monate chemisch zu reinigen und niedrige Konzentrationszyklen in den Kreisläufen aufrechtzuerhalten, was zu einem signifikanten Anstieg des Wasser- und Chemikalienverbrauchs führte. 

Europastry suchte daher nach einer Möglichkeit seine Kühlwassersysteme effizienter zu machen.


Lösung: Sparsame Kühlwasseraufbereitung mit SIRION & Hydrex

Umkehrosmosesystem SIRION mega
Umkehrosmosesystem SIRION mega

Schritt 1: Veränderte chemische Behandlung mit Hydrex™ Chemikalien in Kombination mit einer Kontrolle der Leitfähigkeit, wodurch die Reinigung auf alle drei Monate anstatt auf zwei Monate verteilt werden konnte.

Schritt 2: Installation einer SIRION™ Mega Umkehrosmoseanlage, die eine Erhöhung der Zykluszahl von 2 auf 10 ermöglicht. 

Um sich an die neue Wasserqualität in den Kreisläufen anzupassen, wurden bisherige Hydrex™ Chemikalien ersetzt. Die mikrobiologische Kontrolle wird ebenfalls mit Hydrex™ hergestellt. Darüber hinaus sind zwei Reinigungen pro Jahr geplant, um den spanischen Vorschriften für Legionellen zu entsprechen.


Ergebnisse:

  • Reduzierung des Wasserverbrauchs
  • Reduzierung des Chemikalienverbrauchs
  • Reduzierung von außerplanmäßigen Reinigungszyklen
Hydrex Controller zur Steuerung der Wasserchemikalien-Dosierung
Hydrex Controller zur Steuerung der Wasserchemikalien-Dosierung


Darum Hydrex™ Chemikalien:


Mit dem digitalen HUBGRADE Service alles jederzeit im Blick:

  • Digitale Dokumentation aller Parameter und Unterlagen in einem Portal
  • Für alle Wasseraufbereitungs-Anlagen an allen Standorten 
  • Remote Unterstützung durch Veolia-Experten auf Basis von Live-Daten
  • Kontinuierliche Optimierung von Chemikalien- und Wassereinsatz dank intelligenter Trendvorhersagen und pro-aktivem Alarm-Management

Wie können wir Ihnen helfen?

 

Newsletter
Wichtige Normen, neue Technologien und intelligente Lösungsbeispiele – unser Newsletter informiert über alles Wissenswerte in der Wasser- und Abwasseraufbereitung.