CARIX® Wasserenthärtung

Ionenaustausch ohne Regenerationschemikalien

CARIX® ist das einzige Ionenaustauschverfahren zur Trinkwasserenthärtung ohne schädliche Regenerierungschemikalien. Die Austauscherharze werden durch das entstehende Kohlendioxid regeneriert.

Leistungen

  • Niedrige Betriebskosten durch umweltfreundliche Regeneration beider Austauschharze mit nur einem Regenerationsmedium und deren Rückgewinnung
  • Ca. 60% weniger Abwasser und ca. 50% weniger Energieverbrauch im Vergleich zur Membranentsalzung (Nanofiltration, Umkehrosmose)
  • gleichzeitige Entfernung von Kationen und Anionen ohne Auswirkungen auf die Wasserqualität
  • Direkte Abwasserableitung von feststofffreiem "Mineralwasser" in den Vorfluter ohne Salzzugabe mittels Regenerierungschemikalien oder Antiskalant
  • störungsfreier Betrieb im Teillastbereich oder beim An- und Abfahren der Anlage
  • einfach zu bedienen mit maximaler Prozessautomatisierung
  • stabil und unempfindlich gegen Qualitätsveränderungen von Rohwasser
  • umweltschonender Verbrauch des Treibhausgases Kohlendioxid bei der Regeneration
  • Verbraucher sparen Energie und verbrauchen weniger Wasch-, Wasch- und Reinigungsmittel
  • Schutz der Ausrüstung vor Ausfällen aufgrund von Ablagerungen oder Verschmutzung und Korrosion


Bewährte Technologie

Bisher wurden deutschlandweit mehr als fünfzehn CARIX®-Anlagen installiert.
Die erste Anlage wurde 1986 in Betrieb genommen und liefert seitdem hochwertiges Trinkwasser.

Infomaterial

PDF
CARIX® (1001.91 KB)