Waterblog

Abwasser
Jedes Unternehmen benötigt Wasser und setzt es in unterschiedlichen Prozessen ein. Abwasser ist, streng genommen, nicht mehr benötigtes oder nicht mehr ohne weiteres verwendbares Wasser. Doch welches Verfahren ist das passende?
Chemiekalien
Das bedeutet die neue Verordnung zur Vermarktung und Verwendung von Ausgangsstoffen für Explosivstoffe
Heizungswasser
Nahwärmenetze – deren Ausbau schont unter bestimmten Bedingungen die natürlichen Ressourcen und sie können ein wichtiger Baustein der Energiewende sein. Die Kreislaufaufbereitung des Heizwassers ist hier ein Muss.
Kommunal
Über 20 Anlagen in Deutschland wurden bereits in Betrieb genommen, die Nachfrage boomt. Das CARIX-Verfahren ist zu einer nachhaltigen Alternative bei der zentralen Wasserenthärtung geworden.
Heizungswasser
Veolia-AQUAService Pay-per-Use ist ein flexibles Full-Service-Modell zur Finanzierung einer modernen Kreislaufaufbereitung im laufenden Betrieb.
Mobile Aufbereitung
Nach dem Stillstand höchstes Risiko: Selbst optimal aufbereitetes Wasser kann zur Gefahr werden. Abhilfe für die industrielle Wasseraufbereitung kann eine temporäre mobile Anlage schaffen.
Abwasser
Mit Verdampfungsverfahren lassen sich enorme Kosten sparen. Mit Pay-per-use lässt sich diese Technologie jetzt umgehend nutzen ohne aufwändige Investitionsverfahren.
ABWASSER
Mit EVALED schließt Veolia Water Technologies wichtige Kreisläufe der Abfallverarbeitung. Durch das Verdampfungsverfahren unter Vakuum lassen sich gleich mehrere Vorteile effizient realisieren.
Service
Forschungseinrichtungen sind oft Treiber von Innovation und Veränderungen. Sind Modelle wie Pay-per-use dort ein Trend oder eher die Ausnahme?