Pharma Produktion

ORION für Pharmawasser: Die sparsame Option zur Erzeugung von WFI & PW

WFI & PW: zuverlässig, kosteneffizient, nachhaltig

Beim Neubau oder der Modernisierung einer Pharmawasser-Aufbereitung zählen nicht nur Compliance und Zuverlässigkeit. Die Herstellung von Water for Injection (WFI) und Purified Water (PW) für medizinische Produkte und Kosmetika muss mehr denn je auch kosteneffizient und nachhaltig sein. Neben der wirtschaftlichen Investition rückt der sparsame Betrieb und damit der Energie- und Wasserverbrauch in den Fokus.

Webinar: 5 Jahre danach - Kaltes WFI durch Membrantechnologie

Donnerstag, 25. November 2021 | 10:00 - 11:00 Uhr
 

2017 wurde die WFI Monografie 0169 der Europäischen Pharmakopöe aktualisiert, seitdem darf WFI in Europa mit Membranverfahren erzeugt werden.

Das Webinar in Kooperation mit dem Fachmagazin "Prozesstechnik" erläutert, warum die kalte WFI-Erzeugung in Ländern wie den USA oder Japan bereits seit längerem etabliert ist. Unsere technischen Experten stellen vor, welche ökologischen und ökonomischen Gründe für die Membrantechnologie sprechen und wie sicher sie im Vergleich zu herkömmlichen thermischen Verfahren ist.

Modulares Design für Pharmawasser nach Maß

ORION ist ein kompaktes, vollständig validiertes System zur "kalten" Produktion von Purified Water (PW) und Water for Injection (WFI) gemäß USP und Ph. Eur. Das modulare Prozessdesign kombiniert Kerntechnologien mit einer Vielzahl von Optionen. Aus drei Modellen mit Kapazitäten von 0,5 bis 20 m3/h können Anlagenbetreiber flexibel die kosteneffizienteste Option für ihre individuellen Ansprüche wählen.

Die Kerntechnologien Enthärtung, Umkehrosmose (RO) und kontinuierliche Elektroentionisierung (CEDI) können vollständig oder teilweise sanitisiert werden - mit Heißwasser über 80°C und ohne den Einsatz von Chemikalien. Zu den zahlreichen Optionen zählen unter anderem Vor- oder Nachbehandlung mittels Feinfiltration, UV-Strahlung, Ultrafiltration und Entgasung. 

Die ORION Serie wurde nach den ISPE-Richtlinien für Wasser- und Dampfsysteme entwickelt und erfüllt alle Anforderungen von FDA, cGMP, GAMP und MA. Mehr als 300 installierte Anlagen weltweit belegen die Zuverlässigkeit über die gesamte Lebensdauer. 

Orion-Anlage zur Aufbereitung von PW und WFI für Pharma

 

Entdecken Sie die beste Option für Ihre Produktion

Die modulare Orion-Produktserie: 3 Modelle für alle Pharmawasser-Anforderungen. Kapazitäten von 0,5 bis 20 m3/h. Vollständig qualifiziert.

Orion Compliance GAMP FDA MA ISPE

ORION Pharmawasser: 6 wesentliche Vorteile

Reduzierter Energieverbrauch

Reduzierter Energieverbrauch

durch effiziente Technologien und weniger Abwasservolumen 

Icon Reduzierter Wasserverbrauch

Reduzierter Wasserverbrauch

dank integrierter Konzentratrückgewinnung von bis zu 40%

Icon Heißwasser-Sanitisierung

Vollständige Sanitisierung

chemikalienfrei mit Heißwasser über 80°C zur Sicherung der Systemintegrität

Fernüberwachung

Fernüberwachung

der Systemleistung und Ihrer KPIs mit der digitalen Service-Plattform AQUAVISTA

Icon Maximale Anlagenverfügbarkeit

Maximale Anlagenverfügbarkeit

und Lebensdauer dank exzellenten Service- und Wartungsverträgen

Icon Bewährte Technologie

Bewährte Zuverlässigkeit 

mit über 300 installierten Systemen weltweit

Pharmawasser nachhaltig erzeugen & sparen

Mit ORION maximieren Sie die Nachhaltigkeit Ihrer Pharmawasser-Aufbereitung und profitieren von wirtschaftlichen Lebenszykluskosten - ganz ohne Kompromisse bei Wasserqualität oder Anlagenleistung. Optimierte Verfahren minimieren den Energie- und Wasserverbrauch und ermöglichen langfristige Einsparungen. Zu den nachhaltigen Technologien zählen etwa energiesparende Pumpen und RO-Membranen, der integrierte Wasserrecycling-Modus und eine optionale Konzentrat-RO. 99 Prozent der verwendeten Materialien können recycelt werden.


Möchten Sie die Effizienz & Nachhaltigkeit Ihrer Pharmawasser-Aufbereitung verbessern? 

Oder nehmen Sie an unserem Webinar teil:

Webinar
25. 11.2021 | 10:00 - 11:00 Uhr
Die Vorteile der Membrantechnologie zur kalten WFI-Erzeugung im Vergleich zu thermischen Verfahren.