Aufbereitung von Schwimmbadwasser nach DIN 19643

Seminare zur Aufbereitung von Schwimmbadwasser nach DIN 19643

In Freizeitbädern, Krankenhäusern, Kurkliniken oder Wellness-Einrichtungen ist eine hygienisch und toxikologisch einwandfreie Badewasser-Desinfektion gemäß der DIN 19643 essentiell. Zugleich gilt es, Betriebskosten zu optimieren und Anlagen-Störungen oder gar Ausfällen vorzubeugen. Die Fachschulung zeigt, wie Verantwortliche all diesen Anforderungen gerecht werden können.

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich an Fachplaner und technische Verantwortliche von Schwimmbädern, Wellnessbädern und Therapiebädern. Dazu zählen insbesondere Betriebsleiter, technische Leiter und Hygieneinspektoren der Gesundheitsämter.

Die Schulungen finden derzeit als Webinar statt und sind nachträglich als Aufzeichnung hier zu finden.

Inhalte

Das Seminar vermittelt den Stand der Technik und die aktuellen rechtlichen Vorgaben zur Planung und Auslegung. Besonderes Augenmerk gilt hier der Ultrafiltration im Vergleich zum Mehrschichtfilter. Egal ob bei Sanierung oder Neubau, im Hotel, Krankenhaus oder in kommunalen Schwimmbädern: Wir zeigen Ihnen wie die Planung sicher gelingt und geben mit Praxisbeispielen Tipps und Tricks zur normgerechten Wasseraufbereitung in Schwimmbädern.

Referent

Jürgen Bätz
Projektleiter
Veolia Water Technologies Deutschland

Leistungen & Bedingungen

Beim Webinar inbegriffen:

  • Aufzeichnung der Präsentation im Nachgang der Veranstaltung