Zur Enteisenung, Entsäuerung, Entmanganung und Entchlorung von Brunnenwasser bietet Veolia Water Technologies zuverlässige BERKEFELD Wassertechnik.

Brunnenwasseraufbereitung


Zur Enteisenung, Entsäuerung, Entmanganung und Entchlorung von Brunnenwasser bietet Veolia Water Technologies zuverlässige Wassertechnik.

Finden Sie heraus, wie wir Ihnen helfen können:

Folgende Richtlinien definieren Standards für die Brunnenwasser-Qualität und die Technik zur Brunnenwasseraufbereitung:

  • Trinkwasserverordnung TrinkwV 2001
  • VDI 6023
  • EN 806
  • DIN 1988
  • DVGW-Richtlinien
  • DIN 2000

Für viele landwirtschaftliche Betriebe und Industrieunternehmen ist die Versorgung mit eigenem Brunnenwasser eine wirtschaftlich interessante Alternative. Auch nicht an das öffentliche Trinkwassernetz angeschlossenen Privathaushalte können Brunnenwasser zu Trinkwasser aufbereiten.

Typische Einsatzbereiche für Brunnenwasser:

  • Zur Trinkwasseraufbereitung in Ein- und Mehrfamilienhäusern
  • Als Nutzwasser in landwirtschaftlichen Betrieben wie z.B. Molkereien, Geflügelfarmen, Gartenbaubetrieben
  • Zur Aufbereitung von Betriebs- und Prozesswasser in Industrie, Handwerk und Wäschereien

Ein fachgerechtes Brunnenwasseraufbereitungssystem:

  • Bereitet Brunnenwasserwasser zu Trinkwasser gemäß der gesetzlichen Vorschriften auf
  • Schützt Ihre Installationen und Einrichtungen vor Korrosionen und Ablagerungen
  • Kann Betriebskosten in der Landwirtschaft und Industrie deutlich senken

Brunnenwasseraufbereitung

In Deutschland steht grundsätzlich ausreichend Grundwasser zur Verfügung, das zur Eigenwasserversorgung genutzt werden kann. Bedingt durch geologische Unterschiede führen die Wässer störende Metallverbindungen, Mineralien und Härtebildner mit sich. Der Betreiber ist jedoch für die Einhaltung der Trinkwasserqualität verantwortlich. Auch für Brauchwasserinstallationen gelten die entsprechenden Normen und Verordnungen.

Probleme durch Eisen, Mangan, Kohlensäure und Nitrat

Die häufigsten Belastungen in Brunnenwässern sind Eisen, Mangan, Kohlensäure oder Chlor sowie Nitrat und Keime bei der Entnahme aus oberflächennahen Bereichen.

  • Durch die Reaktion mit Sauerstoff kommt es zu Ausfällungen, so dass Trübungen, Verfärbungen und Geschmacksbeeinträchtigungen auftreten können.
     
  • Ist das Brunnenwasser eisenhaltig, kann es zu Fleckenbildung in der Wäsche und zu Störungen in gewerblichen Betrieben führen, zum Beispiel in der Papier-, Textil- und Getränkeindustrie, in Molkereien und grafischen Betrieben. Mangan im Brunnenwasser hat ähnliche Effekte.
     
  • Wasser mit überschüssiger Kohlensäure greift metallische Rohrleitungen aus Kupfer, Stahl und verzinktem Stahl an. Das führt zu Korrosionen und erhöhter Metallbelastung.
     
  • Ein Nitratgehalt über dem Grenzwert von 50 Milligramm Nitrat pro Liter kann die Gesundheit gefährden.
Hand unter einem Wasserstrahl. Foto von Samad Deldar

Kunden, die auf Brunnenwasser-Aufbereitung von Veolia vertrauen

Detailaufnahme eines Brunnenwasser-Filters von Veolia

SCHMITZ-WERKE, EMSDETTEN

Brunnenwasseraufbereitungsanlage für Betriebswasser

Der Markilux-Markisenhersteller setzt seit vielen Jahren auf VEOLIA-Technik zur Prozesswasseraufbereitung aus Brunnenwasser. Unsere Anlagen mit ca. 100 m3/h enteisen, enthärten und entsalzen das Betriebswasser für die Dampfkesselanlage. 

Norbert Gerling, Leiter der Versorgungs- und Betriebstechnik: 

Die Anlagen sind zum Teil seit 30 Jahren im Einsatz und arbeiten völlig betriebssicher. Mit dem Wasser wird der gesamte Betrieb versorgt, wie Kesselhaus Färberei, Klima und Textilproduktion. Wir haben immer die geforderte Wasserqualität und selbst nachgeschaltete Umkehrosmoseanlagen arbeiten mit dem aufbereiteten Brunnenwasser einwandfrei! Wir stehen zu der Qualität, dem hohen technischen Standard unseres Partners und werden immer in allen Fragen umfassend beraten.


Brunnenwasseraufbereitungsanlagen

Seit Jahrzehnten ist Wassertechnik von VEOLIA BERKEFELD® die erste Wahl für zuverlässige Ergebnisse in der Brunnenwasseraufbereitung.

  • Hygienische und wirtschaftliche Enteisenung, Entsäuerung und Entmanganung mit geschlossenen Brunnenwasser-Filteranlagen, belüftet über spezielle Kompressoren
  • Entchlorung mit Aktivkohle-Filteranlagen
  • UV-Desinfektions-Anlagen

Wir bieten:

  • Kundenspezifische Lösungen auf Basis einer Brunnenwasseranalyse
  • Kapazitäten von 1 m3/h bis über 1.000 m3/h
  • Spezielle Filtermaterialien für schwierige Wässer (z. B. Kohlensäureüberschuss, erhöhte Ammoniumwerte)
Ionenaustausch
Enthärtung, Enteisenung, Entmanganung sowie Entfernung von Ammonium und Nitrat aus Brunnenwasser.
Filtration
Einzel- und Doppelfilter zur Entmanganung, Entsäuerung und Enteisenung von Brunnenwasser. Manuelle oder automatische Rückspülung.
UV-Desinfektion
DVGW-geprüfte Anlage zur UV-Entkeimung von Brunnenwasser. Tötet Keime und Bakterien ohne Einsatz von Chemie ab.


Services für Ihre Brunnenwasseraufbereitung

Unser hauseigenes Labor analysiert Ihre Brunnenwasser-Werte. Bei Bedarf empfehlen wir geeignete Brunnenwasser-Aufbereitungsverfahren.
Service
Technische Daten, Ausschreibungstexte, Zeichnungen und Betriebsanleitungen zu unseren Anlagen.
Wir bieten zahlreiche Dienstleistungen für installierte Anlagen: technische Unterstützung, Ersatzteile, Verbrauchsmaterialien, vorbeugende Wartung und vieles mehr.
Bündelt leistungsstarke Wasserchemikalien sowie innovative Dosier-, Mess- und Regeltechnik mit kompetenter Unterstützung durch unsere Chemikalien-Experten.

Möchten Sie mehr über unsere Anlagen zur Brunnenwasseraufbereitung erfahren?