Softdrink-Hersteller: Hygienisches Produktwasser

Eine hygienische BERKEFELD PurBev®-Anlage aus Filtration, Desinfektion & Entsalzung erzeugt Wasser für die Abfüllung & Bewässerung.

Kunde

Der Kunde ist der Franchise-Nehmer und Vertriebshändler einer bedeutenden internationalen Softdrinks-Marke in den Vereinigsten Arabischen Emiraten. Das Unternehmen behauptet sich seit über 50 Jahren an der Spitze der Erfrischungsgetränke-Industrie in der Region und wächst stetig durch umfassende Investitionen in neueste Abfülltechnologien, die durch höchste Qualitätsmanagement-Standards ergänzt werden.

Anforderung

Um der Wasserknappheit in den Vereinigten Arabischen Emiraten entgegen zu wirken, war das Hauptziel der neuen Anlage die Minimierung des Stadtwasserverbrauchs durch die Maximierung von Wasser-Recycling. 

Die verschiedenen Wasser-Ströme mit hoher organischer Belastung und hohem Gehalt an gelösten Feststoffen, Ölen und Fetten (LKW-Waschanlage) erforderten eine komplexe Verfahrens-Lösung bestehend aus einer Prozess- und Produktwasseraufbereitung, einer Spülwasser-Recycling-Einheit sowie eienr Abwasserbehandlung. Das aufbereitete Abwasser soll zur Bewässerung, in der LKW-Waschanlage , für allgemeine Gebäudebedarfe und als Betriebswasser eingesetzt werden.

Lösung

Veolias Lösung zur Aufbereitung von Prozesswasser und Produktwasser für die Abfüllung unterstützt die Nachhaltigkeitsziele und erfüllt die internationalen Systemdesignvorgaben des Kunden.

Die Anwendung des BERKEFELD PurBev® Hygienic Design-Standards für Getränkewasser minimiert mikrobiologische Risiken und garantiert so eine optimale Produktqualität und -sicherheit. Die Produktwasserqualität erfüllt die strengen Grenzwerte der Vereinigten Arabischen Emirate für den Einsatz zur Bewässerung:

  • TDSmax <1000 mg/l
  • COD <100 mg/l

Die Installation der Prozesswasseraufbereitung wurde Ende 2015 abgeschlossen. In Abhängigkeit von den Betriebsanforderungen werden optionale Erweiterungen der Anlage in Betracht gezogen.

Die Abwasseraufbereitung wird in einem zweiten Schritt auf Basis der Verschmutzungsbelastung im Anlagenbetrieb entwickelt.

Vorteile

  • Höchste Produktqualität & Produktsicherheit
  • Maximale Anlagenverfügbarkeit
  • Ökonomischer Betrieb
  • Reduzierter Verbrauch von Chemikalien, Wasser und Energie
Teilen