Marine Harvest Farm

Vollautomatische Wasseraufbereitung für Aquakultur

 Kunde: Lachsfarm Marine Harvest Dalsfjord

Fischzucht-Aquarium der Marine Harvest Dalsfjord

Marine Harvest Dalsfjord ist Teil von Mowi, dem weltweit größten Produzenten von Atlantischem Lachs und eines der weltweit führenden Fischzuchtunternehmen. Neben rund 250 Lachsfarmen in Norwegen, Schottland, Irland, den Färöern, Kanada und Chile besitzt die Mowi-Gruppe auch rund 35 Fisch- und Meeresfrüchteverarbeitungsbetriebe in Europa, Asien und auf dem amerikanischen Kontinent. Mowi ist in 25 Ländern weltweit tätig. 


Anforderung: Wasseraufbereitung für Aquakultur

Anlage zur Lachszucht

Der Auftrag umfasste den Entwurf und Bau von zwei separaten Kreislaufanlagen zur Fischzucht (RAS = Recirculating Aquaculture System) für den Außen- und Innenbereich mit geringem Platzbedarf. Marine Harvest liegt am Dalsfjord, in der Nähe von Volda-Norwegen und produziert Lachs-Smolts (Junglachse). Dabei müssen Feststoffe und gelöste Stoffe sowie Bakterien und Mikroorganismen aus dem Wasser gefiltert werden, um die Gesundheit der Lachse nicht zu gefährden. Gleichzeitig soll die Anlage weitestgehend automatisiert und zuverlässig für eine ideale Wasserqualität sorgen.

 

Wichtige Fakten:

  • Auslegungskapazität:
    • Maximale Fütterung: 3.000 + 2.000 kg pro Tag
    • Aquariumvolumen: 2.850 + 1.400 m³
  • Betriebsdaten:
    • CO2 aus dem Aquarium: 12-13 mg/l
    • NH4 - N + NH3 -N: 0,6 mg/l
    • NO2 - N: < 0,16 mg/l
    • Stickstoffsättigung: < 101 %

Lösung: Automatisierte Kompaktanlagen aus Trommelfilter, MBBR und Entgasung

HYDROTECH Trommelfilter
HYDROTECH Trommelfilter: Kompakt und robuste Mikrosiebfilter mit niedrigen Betriebskosten

Veolia Water Technologies plante und lieferte zwei Anlagen nach Dalsfjord mit einer Kapazität für mehr als 4 Millionen Lachs-Smolts pro Jahr. Jede Produktlinie verfügt über ein eigenes Wasseraufbereitungssystem (RAS1 und RAS2). Das speziell entwickelte Wasseraufbereitungssystem Kaldnes® RAS besteht aus Hydrotech-Trommelfiltern, AnoxKaldnes MBBR sowie zentralisiertem CO2 Entgaser- und Umwälzpumpen. Die beiden Anlagen werden über das Steuerungsprogramm VA vollständig verwaltet und überwacht.

Die Kaldnes® RAS Wasseraufbereitungsanlage besteht aus folgenden Hauptkomponenten:
 

  • Mechanische Reinigung mit HYDROTECH
    Bestimmte Stoffe wie überschüssiges Futter und Fischkot werden mithilfe von Hydrotech-Trommelfiltern aus dem Wasser gefiltert.

  • Biologische Behandlung mit Kaldnes MBBR
    In einem zweistufigen Kaldnes® MBBR (Fließbett-Bioreaktor) werden gelöste Abfallprodukte  von Bakterien und Mikroorganismen zersetzt.

  • Gasentfernung
    Der zentrale CO2-Entgaser entfernt Kohlendioxid aus der Fischatmung.

  • Automatisierung
    Die Anlagen werden von Veolias eigenem Steuerungssystem überwacht und gesteuert.

Kompakte Aquakultur-Wasseraufbereitung

RAS 1 hat eine Kapazität von 3.000 kg pro Tag und eine hydraulische Gesamtkapazität von 4.275 m3/Stunde. RAS1 wurde als äußerst kompakte Anlage konzipiert, um der Herausforderung einer begrenzt verfügbaren Stellfläche gerecht zu werden. Für die  Aufbereitung von 2.850 m³ Wasser werden weniger als 200 m2 verwendet,  einschließlich Sauerstoffkegeln mit tiefem Schacht. Kaldnes® RAS befindet sich in einem separaten Gebäude, während die Aquarien im Freien aufgestellt werden. 

RAS 2 hat eine Kapazität von 2.000 kg pro Tag, eine hydraulische Gesamtkapazität von 2.400 m3/Stunde und eine Stellfläche von weniger als 250 m2. RAS 2 ist eine bedienerfreundliche Indoor-Wasseraufbereitungsanlage mit gutem Zugang zu den Geräten in kompaktem Design.

Beide Anlagen sind hoch automatisiert.


Wie können wir Ihnen helfen?

 

Newsletter
Wichtige Normen, neue Technologien und intelligente Lösungsbeispiele – unser Newsletter informiert über alles Wissenswerte in der Wasser- und Abwasseraufbereitung.