IDRASCREEN®

SIEBFILTER – Selbstreinigend, kompakt, leitungsstark

Leistungsstarke, selbstreinigende Idascreen™ Siebfilter dienen der Abtrennung von Feststoffen aus kommunalem oder industriellem Abwasser. Das System wird zur Vorbehandlung der Abwässer eingesetzt.

Die Abtrennung von Feststoffen aus Abwasser ist eine Herausforderung in der kommunalen und industriellen Abwasserbehandlung.

Idrascreen™ ist die Bezeichnung einer Baureihe von leistungsstarken und selbstreinigenden Siebfiltern. Diese Lösung eignet sich zur Feststoffabtrennung im Rahmen der Abwasservorbehandlung. Die Filtereinheit ist innen mit einer Rückspüleinrichtung zur regelmäßigen Reinigung des Filters ausgestattet. So werden das Verblocken zuverlässig verhindert sowie Bertriebs- und Wartungskosten reduziert.

Idrascreen™ Siebfilter haben sich seit ihrer Einführung 1973 in zahlreichen Anwendungen bewährt. Sie sind die einzigen Siebfilter am Markt, die viele Wochen ohne Zutun funktionieren und nur einen geringen Wartungsaufwand erfordern.

 

VORTEILE

  • Vergleichsweise geringe Investions- und Einbaukosten
  • Niedrige Betriebskosten
  • Hohe Leistungsfähigkeit bei sehr geringen Maßen (nur 1/3 bis 1/5 der Standfläche anderer Siebfilter)
  • Lange Betriebszeiten bei minimalem Wartungsaufwand durch einfache Konstruktion aus korrosionsbeständigem Edelstahl 304 und 316L) 
  • Geringer Energieverbrauch, kein zusätzlicher Wasserverbrauch
  • Reduzierung von Filter-Verblockung
  • Kostengünstigere Entfernung bzw. Wiederverwendung der abgetrennten Feststoffe durch effizientere Ableitung im Vergleich zu konventionellen Filtern

 

VERFAHREN
Das zu filtrierende Rohwasser wird in einen Stoffauflauf geleitet, der das Zulaufwasser durch sein spezielles Design verlangsamt und verteilt. Anschließend gelangt das Wasser über einen abgedichteten Überlauf in den rotierenden Siebfilter-Zylinder. 
Die Feststoffe werden an der Außenseite des Siebfilters zurückgehalten und dann durch das Rakelmesser abgeschieden. Das filtrierte Wasser passiert nochmals den Zylinder und sorgt für eine wirkungsvolle Rückspülung der Filterporen. Damit bleibt der Siebfilter sauber und schleimige Verblockungen im Inneren des Siebfilter-Zylinders werden vermieden. 
Idrascreen™ Siebfilter sind zusätzlich mit einer Rückspüleinrichtung zur regelmäßigen Reinigung ausgestattet.3

 

OPTIONEN
Die Idrascreen™ Serie besteht aus ECO- und GF-Modellen. 
Idrascreen™ GF Siebfilter können mit speziellen beweglichen Messerabstreifern und in einer Ausführung zur Installation direkt im Kanal geliefert werden.
 

WIE ES FUNKTIONIERT

Der abzusiebende Zufluss wird zugeführt. Der Zulauf ist speziell dafür ausgelegt, den Durchfluss zu verlangsamen und zu verteilen. Der Zulauf läuft über ein abgedichtetes Wehr in das rotierende zylindrische Sieb.

Die Feststoffe werden auf der Außensieboberfläche zurückgehalten und von der Rakel entfernt. Das Abwasser wird erneut durch den Zylinder geleitet für eine wirksames Rückspülung der Sieböffnungen. Dadurch ist das Sieb des Zylinders immer perfekt sauber. Darüber hinaus vermeidet die Rückspülung eine Schleimbildungen innerhalb des zylindrischen Siebs.

IDRASCREEN™ ist standardmäßig mit einem Waschsystem mit niedrigem / mittlerem Druck ausgestattet, um eine regelmäßige Reinigung durchzuführen.

Infomaterial

PDF
IDRASCREEN® (394.21 KB)