Ist Ihr Wasser rein genug?

Bei aufbereitetem Wasser, das üblicherweise in einer Vielzahl wissenschaftlicher und klinischer Anwendungen genutzt wird, ist die richtige Reinheit essentiell, um ein optimales Ergebnis zu gewährleisten.

Anwendungen für Typ I Reinstwasser:

  • Hochleistungsflüssigkeitschromatographie (HPLC)
  • Gaschromatographie (GC)
  • Atomabsorptionsspektrometrie (AAS)
  • Massenspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-MS)
  • Molekularbiologie
  • Zellkulturen
  • In Vitro Fertilisation (IVF)

Anwendungen für Typ II+ und Typ II Reinwasser

  • Histologie
  • Titration
  • Stabilitätsprüfungen
  • Allgemeine Chemie
  • Speisung von Reinstwassersystemen Typ I
  • Stickstoff-Phosphor-Analysatoren, pH-Lösungen

Ist Ihr Wasser rein genug?

Es ist nicht nur wichtig, für jede Anwendung den geeigneten Typ zu verwenden, sondern auch sicherzustellen, dass Ihre Quelle für Laborwasser den richtigen Reinheitsgrad beibehält. In Flaschen abgefülltes reines Wasser kann schnell an Qualität verlieren, wenn es nicht richtig gelagert wird. Aber auch hausinterne Systeme können Mängel aufweisen. Verunreinigungen wie organisches Material, Ionen, Pyrogene und Bakterien der Wasserqualität können Ihre Ergebnisse erheblich beeinträchtigen, eine Überprüfung der Qualität ist daher unerlässlich.

Nutzen Sie also die Möglichkeit eines kostenfreien Tests Ihres Laborwassers und lassen Sie sich von den Laborwasser-Spezialisten von ELGA beraten!

Teilen