Den Water Footprint optimieren

  • Der Water Impact Index von Veolia Water Technologies ist mehr als eine mengenbasierte Wasserverbrauchs-Berechnung. Er liefert zusätzliche Informationen für ein nachhaltigeres und effektiveres Wassermanagement.
  • True Cost of Water: Dieses Analyse-Werkzeug von Veolia Water Technologies kombiniert konventionelle CAPEX und OPEX-Kalkulationen mit der Analyse von Wasserrisiken und ihren finanziellen Auswirkungen.

Water Impact Index

Nicht nur die Menge zählt

Der Water Impact Index erweitert herkömmliche, mengenbasierte Berechnungsmodelle, indem er drei unerlässliche Faktoren berücksichtigt: die Menge des verbrauchten Wassers, die Knappheit der verfügbaren Wasser-Ressourcenund die Wasser-Qualität.

Veolia Water Impact Index
Der Water Impact Index

Der Water Impact Index berücksichtigt sowohl direkte als auch indirekte Einflüsse einer Aktivität "von A bis Z" - egal ob es sich dabei um den Betrieb einer Textilfabrik oder einer Abwasseraufbereitungs-Anlage handelt. Er bezieht die Mengen und Qualitäten des Speisewassers sowie des wieder in die Umwelt eingeleiteten Abwassers ein und ergänzt diese Werte um den Water Stress Index, ein Maß für die Beanspruchung der verfügbaren Wasserressourcen. Somit misst dieser neue Index die Auswirkungen auf den Wasserhaushalt, einschließlich indirekter Einflüsse aus der Herstellungskette wie etwa die benötigten Rohstoffe, Energiemengen, Chemikalien sowie der erzeugte Abfall. 

Der Water Impact Index zeigt, wie ein potentielles Missmanagement der Wasser- und Abwassersysteme die Verfügbarkeit der lokalen Wasserressourcen für Menschen und das Ökosystem gefährden könnte.

The True Cost of Water

Der wahre Wert von Wasser

Video The True Cost of Water

In den kommenden Jahrzehnten wird die Bevölkerungszunahme und ökonomisches Wachstum den Stress auf lokale Wasserressourcen bis zu den natürlichen Grenzen erhöhen. Die Verfügbarkeit von Frischwasser könnte der größte limitierende Faktor für die Entwicklung von Städten und Industrien werden. 

Water Footprint Indikatoren wie der Water Impact Index haben gezeigt, wie abhängig Aktivitäten vom richtigen Management der verfügbaren Wasserressourcen sein können. Dabei haben viele Entscheider eine noch pragmatischere und direktere Einheit im Blick: Euros und Dollars.

Eine True Cost of Water Analyse berücksichtigt:

  • Direkte Wasserkosten: Investitionen & Betriebsausgaben für die Wasserinfrastruktur
  • Indirekte Wasserkosten: Laufende Kosten, die häufig nicht mit den Wasserkosten verbunden werden, z.B. rechtliche Kosten durch Wasser-Themen
  • Finanzielle Auswirkungen von Wasserrisiken: Nicht vorhergesehene Kosten, die während der Lebensdauer einer Anlage entstehen

Diese Elemente werden in vier Kategorien eingeteilt:

  • operational (wie etwa Probleme mit Wasserknappheit) 
  • finanziell (wie etwa steigende Kapitalkosten)
  • regulatorische (wie etwa Vorgaben zur Einhaltung ökologischer Standards)
  • imagewirksame (wie etwa der zeitweise Verlust einer Betriebserlaubis)
Teilen