Modernisierung von Anlagen & Steuerungstechnik

Unser AQUAservice bringt Ihre ältere Wasseraufbereitungs-Anlage wieder auf den aktuellen Stand der Technik. Sie profitieren von einem optimierten Energie- und Wasserverbrauch, einer zeitgemäßen Steuerung und der verlängerten Lebensdauer.

Anlagen-Sanierung

Dass eine Anlage, mit der Sie schon seit vielen Jahren arbeiten, nicht mehr dem allerneuesten Stand der Technik entspricht, ist bei der fortschreitenden Technologie üblich. Wenn eine Neuanlage für Sie nicht in Frage kommt, bieten wir Ihnen eine Modernisierung an. Nach einer Bestandsaufnahme vor Ort erstellen wir für Sie vorab eine umfassende Kosten-Nutzen-Berechnung. So machen Sie Ihre Anlage schnell und kostengünstig fit für die Zukunft.

Der Nutzen einer fachgerechten Sanierung:

  • Verbesserung der Filtrationsleistung und Ablaufqualität
  • Erhöhung der Lebensdauer der Anlage
  • Vermeidung von Verblockungen 
  • Erhöhung der Betriebssicherheit und Verfügbarkeit
  • Verlängerung vonFilterlaufzeiten
  • Reduzierung der Betriebskosten
Wasserfilter vor und nach der Sanierung durch Veolia AQUAservice
 

Modernisierung der Steuerungstechnik

Umrüstung von SIMATIC S5 auf SIMATIC S7

Wird Ihre Wasseraufbereitungsanlage noch mit einer alten SIMATC S5-Steuerung von Siemens betrieben? Für die SIMATIC S5-Serie bietet der Hersteller keinen technischen Support, Reparaturen oder Ersatzteile mehr an. Falls Sie nicht über einen ausreichenden S5-Ersatzteilvorrat für die geplante Laufzeit Ihrer Anlage verfügen, sollten Sie Ihr Automatisierungssystem jetzt modernisieren.

Neuanlagen rüsten wir seit Jahren unter anderem mit Siemens SIMATC S7 aus. Die schnelle Lieferbarkeit der Komponenten erfordert eine minimale eigene Ersatzteilhaltung. Die Geräte sind leistungsfähiger, zuverlässiger und kompakter. Zudem bieten sie mehr Möglichkeiten der Bedienung sowie der Kommunikation zu Fremdsystemen und in Netzwerken.

Wenn auch Sie die Vorteile der modernen Automatisierungstechnik nutzen wollen, unterstützen wir Sie in jeder Phase der Umrüstung. Als erfahrenes Wassertechnikunternehmen mit eigener Automatisierungsabteilung verfügen wir über das erforderliche Fachwissen.

Modernisierung der Wassertechnik-Steuerung von Siemens S5 auf S7 - Veolia AQUAservice
 

Bessere Regelung der Abwassertechnik

Die Steuerung von Abwasseraufbereitungsanlagen ist in der Regel computergestützt: sowohl große Komponenten (z.B. Pumpen und Gebläse), als auch kleine Bauteile (z.B. Ventile) lassen sich regeln. Moderne Feldbusanbindung und kommunikationsfähige Schaltzentralen sorgen für die größtmögliche Automatisierung der Gesamtanlage.

Die Programmabläufe werden oftmals auf die maximalen Anforderungen parametriert, um die geforderte Reinigungsleistung zu jedem Zeitpunkt sicherzustellen. Im laufenden Betrieb sind diese Anforderungen jedoch die Ausnahme - energieintensive Prozesse laufen oberhalb des wirtschaftlichen Optimums ab.

Durch die gezielte Abstufung der Programmabläufe lässt sich der Gesamtprozess um 10 - 15 % verbessern (gemessen am Energiebedarf). Betriebskosten werden eingespart und der Carbon Footprint der Anlage reduziert sich. Kostenintensive Änderungen an elektromechanischem Equipment sind dafür in der Regel kaum notwendig.

Teilen