Ausbildung bei Veolia Water Technologies

Die Berufswelt ist bunt. Vielfältig. Genauso wie unser Ausbildungsangebot. 

Unsere Ausbildungsberufe

Die Veolia Water Technologies Deutschland bildet sowohl im kaufmännischen als auch im gewerblichen Bereich aus. 

Das Auswahlverfahren für 2017 ist bereits abgeschlossen.

Industriekaufmann/-frau (m/w)

Ausbildung Industriekauffrau/mann bei Veolia

Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb, Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen. Sie arbeiten in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, z.B. in der Elektro-, Fahrzeug- oder Textilindustrie.

Dauer: 3 Jahre

Den Steckbrief des Ausbildungsberufs finden Sie auf der Website der Bundesagentur für Arbeit.

Technischer Produktdesigner /-in (m/w)

Ausbildung Technischer Produktdesigner bei Veolia

Technische Produktdesigner und Produktdesignerinnen erstellen nach Vorgaben Zeichnungen und Pläne, konstruieren rechnergestützt Einzelteile und Baugruppen und führen fachrichtungsspezifische Berechnungen durch. Zudem fertigen sie die zugehörigen technischen Begleitunterlagen an.

Dauer: 3,5 Jahre

Den Steckbrief des Ausbildungsberufs finden Sie auf der Website der Bundesagentur für Arbeit.

Industriemechaniker/in (m/w)

Ausbildung Industriemechaniker bei Veolia

Industriemechaniker und -mechanikerinnen stellen Geräteteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her, richten sie ein oder bauen sie um. Zudem überwachen und optimieren sie Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben. Industriemechaniker/innen sind in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftszweige tätig, z.B. im Maschinen- und Fahrzeugbau, in der Elektro- oder der Textilindustrie sowie in der Holz und Papier verarbeitenden Industrie.

Dauer: 3,5 Jahre

Den Steckbrief des Ausbildungsberufs finden Sie auf der Website der Bundesagentur für Arbeit.

Elektroniker/in für Betriebstechnik (m/w)

Ausbildung Elektroniker für Betriebstechnik bei Veolia

Elektroniker/innnen für Betriebstechnik montieren, installieren, warten und reparieren Anlagen der Energieversorgungstechnik, der Steuerungs- und Regelungstechnik, der elektronischen Meldetechnik, der Sicherheitstechnik und der Beleuchtungstechnik. Außerdem arbeiten sie in Betrieben der Elektroinstallation und in Energieversorgungsunternehmen.

Dauer: 3,5 Jahre

Den Steckbrief des Ausbildungsberufs finden Sie auf der Website der Bundesagentur für Arbeit.

Infos zum Ausbildungsgang Industriekauffrau/-kaufmann findet Ihr in diesem Video-Clip, produziert von unserem Azubi-Team (3 Min).

Wichtige Fragen & Antworten

Erfahren Sie, was Sie bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz bei Veolia Water Technologies beachten sollten.

Wie lerne ich Veolia Water Technologies kennen?

Sie finden viele Informationen über unser Unternehmen und unsere Produkte auf unserer Website www.veoliawatertechnologies.de. Zudem sind wir auf diversen Produkt- und Ausbildungsmessen vertreten und bieten Schülern zusätzlich Praktika und Berufsinformationsveranstaltungen an.

Wann beginnt die Ausbildung?

Die Ausbildung beginnt jeweils zum 1. August.

Wo und bis wann sollte ich mich bewerben?

Eine aussagekräftige Bewerbung können Sie bis zum Oktober des Vorjahres an nachstehende Adresse senden:

Veolia Water Technologies Deutschland GmbH
Personalabteilung
Lückenweg 5
29227 Celle

Gerne können Sie sich auch per E-Mail unter folgender Adresse bewerben:

Wie sieht der Ablauf nach meiner Bewerbung aus?

Nachdem Ihre Bewerbungsunterlagen bei uns eingetroffen sind, erhalten Sie ein Eingangsschreiben, mit dem Sie sicherstellen können, dass Ihre Unterlagen bei uns eingegangen sind.

Anschließend werden Ihre Bewerbungsunterlagen geprüft und Sie zu einem Eignungstest eingeladen, wenn Ihre Bewerbung unseren Anforderungen entspricht.

Bei Bestehen diesen Tests folgt ein mündliches Auswahlverfahren, das erst durch ein Gruppengespräch eingeleitet wird und mit einem Bewerbungsgespräch abschließt.

Zum Abschluss werden Sie zeitnah darüber informiert, ob wir Ihnen ein Ausbildungsplatzangebot unterbreiten können.

Welche Anforderungen werden an mich gestellt?

Wir setzen sowohl eine gute Allgemeinbildung z.B. in der Politik und in der Wirtschaft, als auch gute Sprachkompetenzen in Deutsch und Englisch voraus.

Bei den Ausbildungsberufen Industriekaufmann/-frau und Technische/r Produktdesiger/in ist es von Vorteil, wenn Sie gute PC-Kenntnisse mitbringen. Während bei den beiden anderen Ausbildungsberufen es von Vorteil ist, dass Sie sichere Kenntnisse vor allem in der Mathematik und der Physik mitbringen.

Des Weiteren ist es wichtig, dass Sie organistations- und kommunikationsfähig, selbstständig, teamfähig und verantwortungsbewusst sind.

Wie bereite ich mich auf das Bewerbungsgespräch vor?

Sie können Sich auf unserer Website www.berkefeld.de über unser Unternehmen informieren. Machen Sie sich zusätzlich Gedanken darüber, wo Ihre Fähigkeiten liegen, was Sie von uns als Ausbildungsbetrieb erwarten und weshalb der angestrebte Ausbildungsberuf zu Ihnen passt. Außerdem können Sie sich im Vorfeld Fragen notieren, die Sie im Bewerbungsgespräch stellen möchten.

Welche Berufsschule werde ich besuchen?

Die kaufmännischen Auszubildenden werden im ersten Ausbildungsjahr an zwei Tagen die Berufsbildenden Schulen I in Celle besuchen. In den folgenden Ausbildungsjahren besuchen die Auszubildenden die Berufsschule nur noch an einem Tag.

Die gewerblichen Auszubildenden werden im ersten Ausbildungsjahr an zwei Tagen die Berufsbildenden Schulen II in Celle besuchen. In den folgenden Ausbildungsjahren besuchen die Auszubildenden die Berufsschule nur noch an einem Tag.

Teilen