Energierückgewinnung: Mobile Ionenaustauscher sichern Betrieb

Während der Anpassung eines Steuerungssystems sichern mobile Wasseraufbereitungssysteme von Veolia Mobile Water Services die unterbrechungsfreie Abfallbeseitigung und Energieerzeugung ab.

Kunde

Veolia Energierückgewinnungsanlage, Newhaven, UK

Die Energierückgewinnungsanlage der Veolia Environmental Services in North Quay, Newhaven (UK), verarbeitet pro Jahr 210.000 Tonnen kommunale Restabfälle und Straßenreinigungsabfälle aus der Region East Sussex. Restabfälle sind die Abfälle, die nicht wiederverwendet, kompostiert oder recycelt werden.

Durch die Verbrennung dieser Abfälle werden zwei 50-bar-Wasserrohrkessel angeheizt, die so den Dampf zum Antrieb einer Turbine erzeugen. Diese Turbine wiederum erzeugt 19 MW Elektrizität, von denen der größte Teil ins Netz eingespeist wird. Mit diesem Prozess wird die Abfallmenge in den Mülldeponien erheblich verringert und ein Teil davon kann zurückgewonnen bzw. recycelt werden. Die Anlage versorgt bis zu 25.000 Wohnungen mit Energie.

Anforderungen

Mobile Ionenaustauscher-Anlage von Veolia

Die Hochdruckdampfkessel arbeiten mit einer Dampfleistung von 43,7 m3/h und benötigen eine Wasseraufbereitungsanlage mit einer möglichen Leistung von bis zu 4,5 m3/h Reinstwasser. Vollentsalztes Wasser wird vor Ort durch eine Ionenaustauschanlage produziert, die vom Generalunternehmer beigestellt wird. Allerdings wäre diese Anlage während einer Anpassung des Steuerungssystems nicht in der Lage, die normale Produktmenge und -qualität zu liefern. Es wurde festgestellt, dass der VE-Wasser-Vorrat nicht ausreicht, um die betrieblichen Anforderungen für die zwei Tage zu erfüllen, die es dauert, um die Anpassungen vorzunehmen.

Unsere Lösung

Die Energierückgewinnungsanlage Newhaven hat einen Servicevertrag, der auch den Mobile Water Services-Notfallplan beinhaltet, so dass ein Anruf beim Kundenbetreuer ausreichte, um innerhalb weniger Stunden eine mobile Mobile Water Services-Anlage vor Ort zu haben.

Die Energierückgewinnungsanlage Newhaven hatte Mobile Water Services schon während der Inbetriebnahme und während planmäßiger Wartungsarbeiten eingesetzt, so dass das Mobile Water Services-Team genau wusste, wo zwei MOFI™-Ionenaustauscheranlagen aufzustellen und anzuschließen waren. Die MOFI™-Ionenaustauscheranlagen werden extern regeneriert, so dass sich niemand um Chemikalien oder Abwasserentsorgung kümmern musste.

Betriebsleiter Phil Preece ist zufrieden: "Mobile Water Services half uns aus einer Situation, die nicht vermieden werden konnte. Durch den Einsatz der mobilen Anlagen konnten wir die volle Leistung aufrechterhalten, auch während die Änderungen im Steuerungssystem vorgenommen wurden."

Vorteile

  • Veolia Mobile Water Services-Anlagen waren in wenigen Stunden vor Ort
  • Dadurch wurde die ununterbrochene Abfallverwertung und Energieerzeugung ermöglicht
  • Keine Chemikalien, keine Abwässer
Teilen