05/05/2014 - München/Bayreuth

Belüftung und Entgasung von Trinkwasser: Die neue Generation COPLATOR®

IFAT München 2014

COPLATOR® ist ein kompaktes und höchst effizientes System zur Belüftung sowie Entgasung von Trinkwasser. Die neue Generation dieses einfachen, aber hoch­wirksamen Profilbahnenbelüfters ist mit PET-Bahnen ausgestattet. Er kann problemlos in bestehende Gebäude eingebaut werden. Bei dem System handelt es sich um ein international vielfach bewährtes Verfahren, das in Deutschland entwickelt wurde. Umfassende Betriebs­erfahrungen belegen den geringen Wartungsaufwand.

Für die meisten Wasserwerke, die auf Grundwasser zurückgreifen, ist die Belüftung des Trinkwassers zur Sauerstoffanreicherung oder zur Kohlendioxid-Austreibung ein zentraler Verfahrensschritt in der Trinkwasserbehandlung. Sauerstoffanreicherung und die Reduzierung des Kohlendioxids sind wesentliche Voraussetzungen für weitere Behandlungsschritte wie die Entfernung von Eisen und Mangan. Der Profilbahnen­belüfter wird nicht nur zum Sauerstoff-Eintrag und zur Oxidation von Eisen und Mangan verwendet, sondern auch zur Entsäuerung bzw. Kohlendioxidentfernung, zur Entfernung von Chlorkohlenwasserstoff, von Methan oder Geruchsstoffen

Bau- und Funktionsweise

Der Coplator ist ein aus Edelstahl oder Kunststoff gefertigter Turm. Wichtigste Bauelemente sind die in einer Belüftungskammer hängenden, für den Einsatz im Trinkwasser zugelassenen, profilierten PET-Bahnen. Oberhalb der Belüftungskammer wird das zu belüftende Wasser durch ein Lochblech gleichmäßig über die Bahnen verteilt. Das Wasser durchfließt das PET-Bahnen Paket von oben nach unten und reißt dabei aufgrund der Injektor-Wirkung Luft mit. Zwischen den in Strömungsrichtung des Wassers wellenförmig profilierten PET-Bahnen findet bei starker Durchmischung von Luft und Wasser ein intensiver Stoffaustausch statt. In einem Auffangbecken unterhalb der PET-Bahnen erfolgt die selbsttätige Trennung der Luft und anderen gasförmigen Inhaltsstoffen vom Wasser. Das Wasser ist dann in der Regel sauerstoffgesättigt. Europaweit sind 63 Coplator-Anlagen erfolgreich in Betrieb.

Aufbau eines Coplator-Systems zur Belüftung und Entgasung von Trinkwasser
 

Bild 1
Aufbau eines Coplator-Systems.

Reihe an Coplator-Systemen in einem deutschen Wasserwerk.

Bild 2:
Reihe an Coplator-Systemen in einem deutschen Wasserwerk.

Teilen