08/04/2014 - Nürnberg/Celle

Trinkwasserenthärtung: Partnerprogramm BerkeSOFT Premium vorgestellt

IFH Nürnberg 2014: Wachstums-Chance Wohlfühlwasser

Weiches Wasser bedeutet Komfort, ist Wohlfühlfaktor und hat viele praktische Vorteile. Für den privaten Haushalt wie auch fürs Gewerbe geht es um die Vermeidung von Kalkablagerungen, Einsparungen bei Reinigungsmitteln und der Werterhaltung von Haushaltsgeräten und Armaturen. Dieses Potenzial in Deutschland besser auszuschöpfen, bietet Chancen für das Fachhandwerk. Das Wassertechnik­unternehmen Berkefeld unterstützt im Rahmen seines BerkSOFT Premium Partnerprogramms Handwerksunternehmen, die die wachsende Nachfrage in diesem Bereich für sich nutzen wollen. Vertriebsleiter Michael Weber erläuterte auf der IFH Nürnberg die Ziele und Bestandteile dieses Angebots.

Bisher wenig ausgeschöpftes Potenzial

Mit dem stetig zunehmenden Bedürfnis nach Komfort in Deutschland, bietet die Trinkwasserenthärtung ein nach wie vor noch nicht ausgeschöpftes Potenzial. „Dem Fachhandwerk bietet sich hier die Möglichkeit, sich gegenüber seinen Kunden als kompetenter Partner in der Trinkwasserenthärtung vorzustellen", so Berkefeld Vertriebsleiter Michael Weber. Dabei sind in diesem Markt Unterschiede zu anderen, eher technisch getriebenen Bereichen zu beachten. Weber: „Auch wenn es mit der Schonung von Armaturen und Leitungen auch um Werterhaltung und Effizienz geht, ist dieser Markt doch stärker emotional besetzt. „Wohlfühlwasser" ist ein Thema für die ganze Familie, vom Duschen und Baden über Geschmack bis hin zu Sauberkeit und Pflege von hochwertiger Badeinrichtung und Armaturen." Auf diese Erwartungshaltung kann der Fachhandwerker die richtigen Antworten finden.

Fachhandwerk gebündelt unterstützt

Die vielfältigen Unterstützungsmaßnahmen, die Berkefeld interessierten Fachhandwerkern bietet, wurden daher jetzt neu in einem eigenen Partnerprogramm gebündelt. Zertifizierte BerkeSOFT Premium Partner greifen auf ein speziell konzipiertes Schulungskonzept zurück. Darin werden sowohl technische Aspekte der BerkeSOFT Enthärtungsanlagen wie auch grundlegende Kenntnisse der Trinkwasseraufbereitung vermittelt. Breiten Raum nehmen die Verkaufsargumente gegenüber dem Endkunden ein und die Vorteile dieser nachhaltigen Geschäftsentwicklung für das Fachhandwerk. Dazu kommt eine Palette an nutzbaren Kommunikationsmitteln wie Vorlagen für Kooperationsanzeigen, Bannerwerbung und Aktionsflyer mit Härteteststreifen. Um das Wachstum zu unterstützen, kann der Fachhandwerker besondere Konditionen sowie Ausstellungsgeräte in Anspruch nehmen. Daneben gibt es Unterstützung bei ersten Inbetriebnahme-Einsätzen sowie beim Ausbau des Service-Geschäfts mit Wartung und Verbrauchsmaterial.

Erfolgversprechendes Geschäftsmodell

Geeignet ist dieses Geschäftsfeld für die Fachhandwerksunternehmen, die das Wachstumspotenzial in diesem Bereich für sich entdeckt haben und es engagiert entwickeln wollen. „Ziel sollte sein, im Jahr mindestens 10 Enthärtungsanlagen zu verkaufen und zu installieren", beschreibt Michael Weber seine Erwartung an die teilnehmenden Installateure, „BerkeSOFT Premium-Partner haben damit die Chance, die Bindung zu ihren Kunden mit ausgewiesener Trinkwasserkompetenz weiter zu vertiefen und die Grundlagen für eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung zu setzen". 

Trinkwasserenthärtung - Schulungen im Partnerprogramm BerkeSOFT Premium

Bild 1:
In Schulungen vermitteln Berkefeld Wassertechnik-Experten die Argumente für Endkundengespräche das notwendige Praxiswissen in der Trinkwasserenthärtung.

Trinkwasserenthärtung - Schulungen im Partnerprogramm BerkeSOFT Premium

Bild 2:
Auch technische Kenntnisse der Trinkwasserenthärtungsanlagen werden vermittelt sowie die notwendingen Kenntnisse zum Ausbau des Service-Geschäfts.

Trinkwasserenthärtung - Aufkleber BerkeSOFT Premium Partner

Bild 3:
Ausgewiesene Partner im Trinkwasserbereich: Aufkleber BerkeSOFT Premium Partner.

Teilen