Heizungswasser nach VDI 2035: Befüllung, Sanierung, Irrtümer

Wann und wie Heizungswasser aufbereitet werden muss, regelt die VDI-Richtlinie 2035. Doch auch Jahre nach Inkrafttreten halten sich manche Unsicherheiten und Missverständnisse hartnäckig. Unsere Fachinformationen klären die größten Irrtümer in der Umsetzung auf und geben praxisnahe Tipps, damit in Ihrem Heizkreislauf keine vermeidbaren Schäden entstehen. 

Unsere Fachinformationen zur VDI 2035

Fachinformationen zu Heizungswasser nach VDI 2035

Checkliste: Heizkreislauf-Befüllung gemäß VDI 2035

  • Wie Sie entscheiden, ob eine Aufbereitung notwendig ist
  • Wann und warum welche Fahrweise empfehlenswert ist
  • Was bei und nach der Befüllung beachtet werden sollte

Leitfaden: Heizkreislauf-Sanierung gemäß VDI 2035 bei

  • Austausch des Kessels
  • Korrektur der Wasserqualität
  • Umstellung der Fahrweise
  • Notfall-Einspeisungen

Heizungswasser: Die größten Irrtümer

  • Genügt Stadtwasser für Dichtheitsproben?
  • Reicht Trinkwasser zur Nachspeisung von kleinen Heizkreisläufen?
  • Fördert entsalztes Wasser die Korrosion?
Teilen